JÖRG DRAEGER u.a.
Fr. (11.02.2022) in der Talk-Show “Riverboat Berlin” zu Gast!

MDR FERNSEHEN + rbb FERNSEHEN, 22:00 Uhr – 00:10 Uhr! Moderation: Kim Fisher und Sebastian Fitzek!

 

 

 

 

Gäste der Sendung:

 

 

  • Christian Rach, Koch
  • Jörg Draeger, Fernsehmoderator
  • Simone Solga, Kaberettistin
  • Kai Wiesinger, Schauspieler
  • Nele Neuhaus, Bestsellerautorin
  • Susan Sideropoulos, Schauspielerin
  • Erich John, Designer
  • Derk Ehlert, Wildtierexperte

 

Christian Rach, Koch

 

Der gebürtige Saarländer scheint seine Finger in vielen Töpfen zu haben: Er ist Spitzenkoch, TV-Moderator, Koch-Juror und Politik-Podcaster (“Bosbach & Rach – Die Wochentester”). Dabei hat Christian Rach ursprünglich mal Mathematik studiert und kam eher durch Zufall in die Küche. Dem Kochen ist er dann aber ganz und gar verfallen. Im Laufe seiner Karriere sammelte er Auszeichnungen vom Michelin-Stern für seine Kochkünste bis hin zu vielen TV-Preisen für sein Erfolgsformat “Rach, der Restauranttester”. In seinem neuen Buch “Geschmack pur!” erzählt der 64-Jährige, wie ihn Gerichte seiner Kindheit geprägt haben, die er bis heute liebt, weil sie schlicht und einfach mit Glücksgefühlen verbunden sind.

 

 

 

 

 

 

Jörg Draeger, Fernsehmoderator

 

Drei Tore, zahlreiche farbige Umschläge und der legendäre “Zonk” als Trostpreis – die Kult-Game-Show “Geh aufs Ganze” aus den 1990er Jahren ist wieder da. Und auch ihr legendärer Moderator Jörg Draeger. Damals wie heute versucht der gebürtige Berliner mit Bargeld im Jackett seine Mitspieler auf die falsche Fährte zu locken. Auch privat ist der zweifache Familienvater, der seit 27 Jahren in vierter Ehe verheiratet ist, dem Zocken nicht abgeneigt: Im heimischen “Spielzimmer” überlässt der 76-Jährige manche wichtige Entscheidung dem Würfel, u.a. einmal bei der Frage, ob er bei der Dschungel-Show mitmachen oder als Pilger den Jakobsweg gehen soll.

 

 

 

 

Simone Solga, Kaberettistin

 

Sie macht politisches Kabarett, wie man es sich wünscht: kreativ, kompromisslos und bissig. Sie ist die erfolgreichste ostdeutsche Kabarettistin, mischt seit vielen Jahren die männlich dominierte Szene auf, ob zu Karrierebeginn in der Leipziger “Pfeffermühle”, bei der Münchner “Lach- und Schießgesellschaft” oder bis heute bei ihren vielen Fernsehauftritten wie bei “Nuhr im Ersten”. Simone Solga wurde als zweite Frau überhaupt mit dem Deutschen Kabarettpreis ausgezeichnet. Die gebürtige Thüringerin, die in Leipzig aufwuchs, flüsterte seit 2005 in ihrer Paraderolle als “Kanzlerin-Souffleuse” Angela Merkel alles ein und verhinderte damit nach eigenen Worten viel Unheil. Zurzeit füllt sie deutschlandweit die Theatersäle mit ihrem aktuellen Programm “Ihr mich auch”, eine “Unabhängigkeitserklärung vom Land der Besserwisser, Untergangspredigereisterheuchler”.

 

 

 

 

Kai Wiesinger, Schauspieler

 

Nächste Woche ermittelt er zum ersten Mal als gestresster Klinikarzt Dr. Hoffmann in dem vom rbb mitproduzierten Donnerstagskrimi (17. Februar, 20.15 Uhr im Ersten). Für Kai Wiesinger eine Paraderolle: “Der hat keine Superkräfte. Der steht nicht auf und sieht gut aus. Der weiß nicht alles. Ein völlig normaler Mann und das mag ich sehr.” Der 55-Jährige kennt sich mit den Wehwehchen jenseits der 40 bestens aus. Seine erfolgreiche Internetserie “Der Lack ist ab” und das gleichnamige Buch haben neben bester Unterhaltung echte Ratgeberqualitäten. Bei all der vielen und vielseitigen Arbeit spielt seine Patchworkfamilie die Hauptrolle. Gemeinsam mit seiner langjährigen Lebensgefährtin, der Schauspielerin Bettina Zimmermann, hat er vier Kinder. Platz hat die Familie mit Hund ausreichend. Vor drei Jahren zog sie aus Berlin hinaus ins Grüne.

 

 

 

 

 

Nele Neuhaus, Bestsellerautorin

 

Von der Feierabendautorin zur “Krimikönigin” (FAZ): Seit Nele Neuhaus mit “Schneewittchen muss sterben” ihren Durchbruch feierte, liefert sie zuverlässig einen Bestseller nach dem anderen ab. Von ihrem aktuellen Roman “In ewiger Freundschaft” wurden in den ersten beiden Monaten 300.000 Exemplare verkauft. Ihre Werke werden in 35 Sprachen übersetzt. Der Erfolg kam nicht über Nacht: Viele Jahre schrieb Neuhaus in jeder freien Minute neben ihrem arbeitsreichen Alltag als Ehefrau eines Fleischfabrikanten, der kein Verständnis für ihre Leidenschaft hatte. Ihre ersten Bücher ließ sie auf eigene Kosten drucken und vermarktete sie selbst, bis ein großer Verlag sie entdeckte. Mittlerweile haben ihre Taunus-Krimis allein in Deutschland eine Gesamtauflage von mehreren Millionen Büchern. Und nicht weniger erfolgreich sind die ZDF-Verfilmungen ihrer Krimis.

 

 

 

 

Susan Sideropoulos, Schauspielerin

 

Ihr Abschied sollte endgültig sein. Doch nach über zehn Jahren kehrt Susan Sidoropoulos jetzt zurück zu der Kult-Soap “Gute Zeiten, schlechte Zeiten”. Der Film zum GZSZ-Ableger “Leon – Glaub nicht alles, was du siehst” (RTL, am 15. Februar) erzählt, was nach dem tragischen Unfalltod mit ihrer Figur Verena geschah. Die Story begeisterte die Berliner Schauspielerin so sehr, dass sie sofort zusagte. Die 41-Jährige ist inzwischen auch erfolgreiche Autorin. 2021 veröffentlichte sie ihren Bestseller “Rosarotes Glück”. Darin verschreibt sie ihren Leserinnen und Lesern “Setzt doch mal die rosarote Brille auf und nicht ab!” Glücklich sein sei eine bewusste Entscheidung, sagt die zweifache Mutter. Und sie weiß, wie Glück geht. Seit 26 Jahren ist sie mit ihrer Jugendliebe Jakob zusammen.

 

 

 

 

Erich John, Designer

 

Er war einer der führenden Industriedesigner der DDR, war Professor an der berühmten Kunsthochschule Berlin-Weißensee. Seine Produkte wurden in Australien, Schweden und der Schweiz verkauft. Erich John entwarf Cocktailshaker, Staubsauger, Schreibmaschinen, Autolenkräder (“Wartburg”) und ein Mikroskop, durch das ganze Generationen von Schülern im Biologieunterricht schauten. Sein berühmtestes Werk aber steht mitten Berlin, auf dem Alexanderplatz: Die Weltzeituhr, seit 1969 der Treffpunkt für Millionen Berliner und Berlinerinnen und für Besucher aus aller Welt. Ohne seinen beherzten Einsatz wäre das Kunstwerk fast nicht zustande gekommen. Letztes Jahr ist Erich John dafür mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden. Am letzten Sonntag feierte er seinen 90. Geburtstag.

 

 

 

 

Derk Ehlert, Wildtierexperte

 

Waschbären, Wildschweine und Füchse – immer mehr Wildtiere bevölkern Berlin und fühlen sich inmitten der Stadt wie zuhause. Doch nicht alle Zugezogenen stoßen bei den Berlinern auf Gegenliebe: wenn zum Beispiel Wildschweine am Badesee das Proviant klauen oder Waschbären auf ihrem Dachboden einziehen. Dann hilft Derk Ehlert. Der Wildtierexperte der Stadt Berlin betreut unter anderem das Berliner Wildtiertelefon. Niemand kann den Großstadtdschungel so gut erklären wie er. Warum scheinen immer mehr wilde Tiere Berlin zu erobern? Stellen sie eine Bedrohung dar? Und welche Fehler machen wir Menschen im Umgang mit ihnen?

Textquelle: MDR (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

86 − 82 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen