JANIS NIKOS
smago! CD-Kritik: Sein neues Album „Grenzenlos“ besticht mit originellem und tanzbarem Schlager!

Ein Dutzend gut produzierter Songperlen beinhaltet das Album des Sängers mit griechischen Wurzeln!

Schon immer hatten Schlagerstars aus Griechenland in Deutschland Erfolg. Soeben hat NANA MOUSKOURI die Goldene Henne fürs Lebenswerk bekommen, der Schlagerstar COSTA CORDALIS lebt in seinem Sohn LUCAS weiter, und VICKY LEANDROS konnte gerade erst einen runden Geburtstag feiern. In dieser Tradition steht der von niemand Geringerem als BERND CLÜVER entdeckte JANIS NIKOS, der sich bereits seit vielen Jahren dem deutschen Schlager verschrieben hat.

Dass JANIS auch weltoffen ist, beweist er mit seinem Album „Grenzenlos“, dessen Titelsong auch direkt sein neues Album einleitet und direkt zeigt, wohin die Reise geht. Mit tanzbaren Beats steht die Aussage der grenzenlosen Vielfalt im Vordergrund. Auch wenn Widerstände sich auftun – für JANIS steht fest: „Ich lass mich doch nicht unterkriegen – mein Herzblut, das wird immer siegen!“. Und so sind seine Träume, Sehnsüchte aber auch seine Kraft eben „grenzenlos“, was auch in einer schönen Metapher des von THOMAS KÖHN geschriebenen Texts zum Ausdruck gebracht wird: „Ich dreh die Erde andersrum und der Kopf ist wieder frei“ – manchmal ist es eben ganz einfach…

Mit „Versprich mir nichts“ erzählt JANIS die Geschichte einer Frau, die sein Herz gebrochen hat („dieses Gefühl, es ist so groß“), die aber nicht an einer festen Beziehung interessiert ist („Ich weiß doch längst, dass du an deine Freiheit denkst“). Einerseits „brennt das Feuer“, andrerseits „tut es weh“ und „wird nie von Dauer“ sein. Und dennoch ist es okay – und wieder einmal steht über allem der Wunsch. „Schenk mir noch eine Nacht mit dir, lass mich die Liebe noch mal spüren“. Manchmal kann man sich nicht gegen die Übermacht der Gefühle wehren – das erzählt JANIS NIKOS mit diesem tanzbaren Schlager. Spannend, dass mit SABINA REITHOFER eine Frau Coautorin des Songs ist.

Mit ERICH SELLHEIM hat JANIS einen Schlager über eine treue Verbundenheit auch in schweren Zeiten geschrieben, die auch und „Wenn dein Glück sich wandelt… dann bin ich bei dir“, heißt es in dem Schlager. „Wenn die Freunde gehen – dann bin ich bei dir“, verspricht JANIS seinem Gegenüber. In schweren Zeiten loyal zu sein, ist heutzutage nicht selbstverständlich – schön, dass JANIS das zum Thema gemacht hat.

Ein Schlager im traditionellen Stil ist „13-mal“. Eine junge Dame kam quasi aus dem „Nichts“ – eine „Fata Morgana“, die den Sänger sofort fesselte. Ihren Namen hat sie nicht verraten, obwohl sie bereits 13-mal geküsst hat, so dass sich JANIS als „Traumtänzer für Sekunden“ fühlt. Seine Logik: „13-mal bringt niemandem Glück – du musst mich noch mal küssen“ – wer kann dieser Schlager-Logik widersprechen? Der Song ist sofort mitsingbar und eingängig – ein Titel in der guten alten FLIPPERS-Tradition.

Mit MIRIAM GEISSLER und THORSTEN SCHMIDT schrieb JANIS einen sehr schönen Titel mit einem witzigen Ansatz: Naturgesetzte und Naturwissenschaft sind in Popsongs sonst eher selten zu finden. JANIS macht’s möglich – bei einem lange verbundenen Paar sind die Herzen so gepolt, dass sie sich einfach nur anziehen: „Unsere beiden Herzmagneten zieh’n sich magisch an“, berichtet der Sänger. Und diese Herzen „kreisen umeinander wie Planeten – wie zwei Pole, die sich ewig binden – unbesiegbar“. Mit diesem Lied hat JANIS eine offensichtlich langjährige Beziehung („das Glücksgefühl aus Kindertagen, wir haben es bis heut bewahrt“) originell beschrieben.

Eine weitere neue Wortschöpfung ist das „Shopoholic Girl“. Gemeinsam mit EDI MAX hat JANIS NIKOS ein Song über die Damen geschrieben, die fest im Berfusleben stehen und am Wochenende sehr gerne mal „shoppen“ – vermutlich sind das Fans der TV-Sendung „Shopping Queen“, wobei der Begriff auch im Song vorkommt. „Drei Tage lang nach Wien – da muss sie hin“ – mit anderen Worten wird auch international eingekauft. Bei Begriffen wie „Lipgloss“ und „Mascara“ schnallen bestimmt einige Herren ab und horchen bei Zeilen wie  „Schränke, die sind voll, das Konto leer“ wieder auf – ein bisschen Spaß muss sein!

„Weil Sommerträume fliegen, werden sie immer siegen“ – „Sommerträumer“ ist im positiven Sinn traditioneller Schlager. Und wenn dann noch Instrumente wie Bouzoukis vorkommen und griechische Klänge im Arrangement zu hören sind, dann sind die Wurzeln von JANIS NIKOS spürbar, wobei der Künstler mit diesem Lied geschafft hat, den Spagat zwischen traditionellen Klängen und modernen Sounds toll hinzubekommen – und ein echtes Bouzouki-Solo kommt auch nicht alle Tage vor – ein stimmiger und gelungener wieder von MIRIAM GEISSLER und THORSTEN SCHMIDT mit dem Interpreten geschriebener Schlager, der vielleicht auch das Potenzial für eine Single-Auskopplung hat.

Das „As in meinem Leben“ beschreibt JANIS mit dem Lied „In meinem Herz bist du die Königin“ – diesmal werden Vokabeln aus der Welt des Glücksspiels benutzt, weil JANIS sich sicher ist, mit seiner Herzdame jedes Spiel zu gewinnen. „Nur wer sich etwas traut, wird auch der Sieger in“ – man muss also schon auch mal was riskieren, also „All In“ gehen, um den Hauptgewinn zu erzielen, damit der „Mut belohnt“ wird – das ist der Gedankengang des unbeschwerten Schlagers.

Mit dem nächsten ebenfalls von THORSTEN SCHMIDT getexteten Schlager geht es um eine Liebe, die offensichtlich zwischenzeitlich erblasst ist („wir waren uns IN ALTEN TAGEN so unendlich nah“). Da ist es „wie eine Vision“, die „Liebe neu zu wagen“. Und siehe da: „Dein Blick, er hat den gleichen Zauber“ – auch nach vielen Jahren. Ganz offensichtlich sind die beiden Protagonisten des Schlagers sich einig…

Mit SABINA REITHOFER entstand der romantische Titel „Turbulenz in meinem Herzen“: „Ein Gefühl so stark wie nie“ das ist „mehr als nur ein Abenteuer“ – Thema Nummer Eins im deutschen Schlager wurde hier originell aufgegriffen. Ob der Song womöglich eine Bewerbung als Schlagerpilot ist, ist uns nicht bekannt – vom Stil her würde JANIS durchaus in die Gruppe passen.

Seine griechischen Wurzeln zeigt JANIS wieder in „Zwei Herzen – ein Daheim“. Griechische Bouzouki-Klänge schmeicheln dem Thema des von THORSEN SCHMIDT getexteten Songs, in dem es um „zwei Herzen“ geht, die in JANIS schlagen, die aber gut miteinander harmonieren, am Nordseestrand und im sonnigen Süden – auch der Schnee ist in Ordnung: „Zwei Herzen sind in mir Daheim“. Aber gegen schneeweißen Strand hat er auch nichts einzuwenden – und „der Zauber der Akropolis verführt uns immer noch“. Auch hier darf das Bouzouki-Solo nicht fehlen.

Für den krönenden Abschluss-Song hat sich JANIS charmante Unterstützung geholt: Gemeinsam mit MARCELLA CARIN hat er den Klassiker „California Blue“ in deutscher Version in ein modernes Kleid gepackt – sehr schön zweistimmig gesungen, lauscht man dem Titel, den einst ROY BLACK auf Deutsch populär gemacht hat, sehr gerne.

Mit „Grenzenlos“ hat JANIS NIKOS ein stimmiges Album mit einem Dutzend Schlagerperlen produziert, das insbesondere Freunden des tanzbaren Schlagers gefallen wird – die Lieder laden zum Discofox ein und sind modern produziert. Die Texte sind originell und augenzwinkernd und immer mal wieder werden die griechischen Wurzeln des Interpreten aufgegriffen – ein stimmiges Album, das gute Laune macht…

Textquelle: smago!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

62 − 59 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen