ISABEL VARELL
Mit ihrem neuen Song „So geht Liebe“ betätigt sie sich als Ratgeberin in Liebesangelegenheiten!

Die Sängerin wünscht ihren Fans mit ihrer zweiten ‘Klondike-Single’ einen „traumhaft schönen Liebesfrühling“!

 

 

 

Seit Jahren ist ISABEL VARELL als Moderatorin (aktuell „Live nach 9“ im Ersten / in der ARD) und Buchautorin („Mittlere Reife“ und „Die guten Zeiten sind jetzt“) sehr erfolgreich. Ihre Wurzeln liegen aber natürlich in der Musik. Seit Jahrzehnten spielt ISABEL in der Liga der erfolgreichen Schlagersängerinnen mit und steht für modernen und hochwertig produzierten Schlager. Seit Anfang des Jahres ist ISABEL bei Klondike unter Vertrag. Die erste Single beim neuen Label „Ich tanz den Tango ganz allein“ war gleich ein schöner Erfolg.

Auch die neue Single ist wieder vom charterprobten STEFAN KÖHNE komponiert und produziert worden, der Text stammt von der lebenserfahrenen ISABEL VARELL höchstselbst. Die beliebte Sängerin gibt ihren Fans einen Rat in Liebesangelegenheiten. Augenzwinkernd erläutert die Plattenfirma, dass der neue Song von ISABEL speziell für diejenigen ist, die sich im Frühling 2023 nach den grauen Monaten neu verlieben möchten, weil die Künstlerin „weiß, wie’s geht“.

Im Gute-Laune-Song gibt uns ISABEL aber zunächst mal eine „Bestandsaufnahme“. Auch wenn „jeder von uns so seine Narben“ hat, gilt es, die Augen zu öffnen und sehend durch „die helle schöne Welt“ zu gehen. Wer sich dann die Frage stellt: „Wie geht Liebe?“, für den hat die Sängerin einen passenden Vergleich zur Hand. Eigentlich ist es „wie Fahrradfahren, das kannst du nicht verlernen!“, macht sie den Liebeswilligen Mut. Hemmungen fallen lassen – bzw. metaphorisch gesprochen „Bremse lösen“ und „ein bisschen Öl auf die Kette“ – und schon kann es unbeschwert losgehen: „SO geht Liebe“, lautet das Fazit von ISABEL.

Wer an der Stelle immer noch gehemmt ist, für den hat die Sängerin weitere passende Vergleiche zur Hand – offensichtlich für alle die, die noch unter den Folgen einer gescheiterten Beziehung leiden. Ihr Rat: „Küsse sind wie Pflaster auf der Wunde“. Die alten Vorbehalte werden „von der neuen Sonne weggebrannt“.

Es ist förmlich spürbar, dass ISABEL hier durchaus autobiografisch durch die Blume von ihren eigenen Erfahrungen berichtet und treffende, toll formulierte Metaphern für das findet, was sicher nicht nur sie, sondern auch viele ihrer Fans beschäftigt – dass sie den Text selbst geschrieben hat, macht ihren Vortrag natürlich besonders glaubwürdig, das klingt alles authentisch, zumal Komponist STEFAN KÖHNE die perfekte Melodie zum Text gefunden hat. Kein Wunder, dass ISABEL ihren Fans einen „traumhaft schönen Liebes-Frühling“ wünscht und augenzwinkernd angesichts ihres Textes ergänzt: Mit oder ohne Fahrrad …

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

61 − = 59

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen