HELENE FISCHER
“Die Helene Fischer Show” ODER Wer soll das bezahlen? Wer hat so viel Geld …?

Das gab es in dieser Form in Deutschland wohl noch nie, dass man bis zu € 399,00 für eine TV-Aufzeichnung (!) berappen musste …!

 

 

Bereits 1949 fragte sich Jupp Schmitz (1901 – 1991):

 

 

“Wer soll das bezahlen?Wer hat das bestellt?Wer hat so viel Pinkepinke?Wer hat so viel Geld?”

 

“Die Helene Fischer Show”, die am 01.12. + 02.12.2023 in Düsseldorf aufgezeichnet wird, wirft diese Frage 74 Jahre später wieder auf. Denn die Kartenpreise sprengen jegliche Vorstellungskraft.

Niemals zuvor wurden für eine TV-Aufzeichnung in Deutschland derart astronomisch hohe Mondpreise aufgerufen. Nichtsdestotrotz waren beide Aufzeichnungstermine innerhalb kürzester Zeit nahezu ausverkauft.

Die Preisspanne bewegt sich – im “Kernbereich” der CCD Messehalle 6 in Düsseldorf – zwischen € 269,00 und € 399,00. Zu diesen sogenannten “Platin-Tickets” heißt es: “Der Veranstalter hat die Preise für diese Tickets entsprechend ihrem Marktwert festgelegt. Die Tickets beinhalten keine VIP-Pakete. Verfügbarkeit und Preise können sich ändern.” Selbst hintere Tribünen-Plätze werden zum Teil munter auch noch als “Platin-Tickets” angeboten.

Bei Redaktionsschluss für diese Meldung war sogar ein sogenanntes “Resale-Ticket” zum Preis von € 460,00 im Angebot. Und das nicht auf irgendwelchen dubiosen Online-Plattformen, sondern bei Ticketmaster direkt. (Die Erklärung des Begriffs “Regale-Ticket” lautet wie folgt: “Es handelt sich dabei um Tickets, die von Fans für Fans verkauft werden”. Na bravo!)

Man könnte jetzt natürlich argumentieren, dass “Die Helene Fischer Show” in den Jahren 2020, 2021 und 2022 ausfallen musste und die Hardcore-Fans somit genüg Zeit hatten, um sich entsprechend viel Geld zurückzulegen. Und wenn man € 399,00 durch 4 teilt, liegt man tatsächlich bei € 100,00 (für eine Karte in der besten Kategorie, nämlich € 99,75. Wobei dieses Rechenbeispiel – zugegeben – sehr bemüht ist).

Es sei aber auch darauf hingewiesen, dass es tatsächlich auch “Normalpreis”-Tickets zwischen € 69,95 und € 175,00 gab. Wer einen Gangplatz (“Aisle Seat”) buchen wollte, musste € 81,35 bis € 185,00 bezahlen.

 

 

“Die Helene Fischer Show” (Quelle: Ticketmaster)

 

 

Nachdem Helene Fischer gerade mit ihrer von Publikum und Medien gleichermaßen gefeierten Live-Tour alle Rekorde bricht, wird sie Ende des Jahres nach einer dreijährigen Pause endlich wieder mit ihrer eigenen TV-Show auf den Bildschirm zurückkehren. DIE HELENE FISCHER SHOW, die am 1. und 2. Dezember in der Düsseldorfer Messe vor einem Live-Publikum für das ZDF aufgezeichnet wird, bildet Höhepunkt und Abschluss eines beispiellosen Jahres und wird am 25. Dezember um 20.15 Uhr von ZDF, ORF und SRF ausgestrahlt.

Die Ausnahmekünstlerin und Entertainerin begeistert mit ihrer aktuellen Tour mehr als 750.000 Zuschauer bei 71 Arena Konzerten in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden Abend für Abend mit einer atemberaubenden Performance. In Düsseldorf wird im Dezember mit hochkarätigen Gästen aus dem In- und Ausland und allem, was Helene auszeichnet, gefeiert: Gesang, Tanz und Akrobatik. Die Fans dürfen sich natürlich auf legendäre Duette mit anderen Stars freuen, die Helene auch bei diesem außergewöhnlichen Event wieder begleiten.

Kein Zweifel, dass DIE HELENE FISCHER SHOW nicht nur erneut eines der herausragenden TV-Ereignisse des Jahres wird, sondern gleichzeitig auch ein Live-Erlebnis der ganz besonderen Art!

 

Foto-Credit: Ticketmaster
Textquelle: Andy Tichler, Chefredakteur www.smago.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

− 3 = 7

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen