HEIN SIMONS
Hein Simons präsentiert “Neue Lieder”!

Die Album-Veröffentlichung erfolgt am 20.05.2022!

Eigentlich stand längst ein bequemer Schaukelstuhl auf der gemütlichen Terrasse seines Anwesens in Belgien nahe der Grenze zu Deutschland und Holland. Ganz kurz hat HEIN SIMONS auch schon darauf gesessen, den Lorbeerkranz als erfolgreichster Kinderstar aller Zeiten auf dem Kopf. Als Plattenmillionär mit umjubelten Erfolgen auf der ganzen Welt. Als Vorbild mehrerer Generationen. Immerhin hat er den Beatles erste Plätze weggeschnappt. Elvis Presley lud ihn nach Las Vegas ein. Staatsoberhäupter baten ihn zur Audienz. Aber das war gestern.

Na klar hielt Heintje auch als Hein immer der Musik die Treue und schrieb und sang immer wieder Songs. Seine riesige Fanfamilie hielt zu ihm in guten, wie in schweren Zeiten. 2017 sorgte Hein mit einer Sensation für Aufsehen, in dem er seine Hits von Gestern als Heintje mit sich selber im Duett präsentierte. Und wieder eroberte er Hitparaden und führte Charts an. Den etwas eingestaubten Lorbeerkranz hatte er auf die Sitzfläche des gemütlichen Schaukelstuhls gelegt. Nach dem großen Erfolg von „Heintje und ich“ wollte Hein es sich einfach mal wieder gemütlich machen. Doch auf Lorbeeren sitzen ist einfach nicht bequem. Darum suchte Hein sich die „Lebenslieder“ von Künstlern, die ihm auf seinen Wegen begegneten und zauberte daraus ein viel beachtetes Cover-Album.

Dann aber erinnerte er sich an eines seiner letzten Gespräche mit der wichtigsten Frau seines Lebens, der von ihm besungenen „Mama“. Sie sagte ihm genau 50 Jahre nach dem Welterfolg dieses Liedes: „Tjonge, je hebt nog zo’n mooie stem, maar je hebt nieuwe liedjes nodig“ was soviel heißt wie „Junge, du hast immer noch so eine schöne Stimme, aber du brauchst neue Lieder“. Und da auch große Kinder auf ihre Mütter hören sollten, gibt es jetzt endlich „Neue Lieder“ von Hein Simons. Und so, wie einst Heintje eine Art „Frischzellenkur“ für seine väterlichen Wegbereiter Addy Kleijngeld und Ronny war, so suchte auch Hein eine Idee für einen etwas anderen Input. Junge Leute, die noch nicht einmal geboren waren, als Heintje nur durch seine Anwesenheit Innenstädte zum Erliegen brachte. Die Legende eilte ihm voraus, die Mauer der Ehrfurcht aber wurde durch die Bodenhaftung von Hein zu einer Brücke des Vertrauens. Die Augenhöhe wurde zur Ohrenhöhe und in einem „Songwriter-Camp“ entstanden „Neue Lieder“, die dem 2022er Album von Hein Simons den Namen gaben.

Einer der wichtigsten Songs ist der gute Rat der Erfahrung in „Es ist Dein Leben“. Hein gibt seine Erfahrungen gern und ohne Geiz weiter. Die Vita von Hein Simons ist bekannt. Auch die Trennung von Doris, der Mutter seiner Kinder stand in allen bunten Gazetten. Hein widmet ihr mit „Hör auf dein Herz“ ein besonderes Lied auf dem Album. Aber ist „1mal 2mal 3mal“ auch ein Rückblick inklusive möglicher Neubeginn? Seinen Sie neugierig und hören Sie es sich doch ganz einfach an.

2 Jahre seines Lebens mußte auch Hein Simons der Coronakrise opfern. Plötzliche Kriegsangst in Europa machte ihn anschließend wie so Viele sprachlos. Doch dann erreichte ihn der Brief eines Mannes, ein Fan seit beinah 50 Jahren, der ihm anvertraute, dass er „All das“ ohne seine Frau nie überstanden hätte. Und plötzlich hörte Hein vor seinem inneren Ohr ein Cello für eine außergewöhnliche Liebeserklärung. „Ein großes Herz“ wünscht Hein Simons jedem.

Als Hein Simons Mutter sich zu ihrer Reise über die Regenbogenbrücke aufmachte, wurde Hein die Endlichkeit des Lebens erstmals so richtig bewußt. Denn es gibt kein Zurück, keine zweite Chance und ein „Mach ich später“ ist inakzeptabel. Das Bewußtsein inspirierte Hein zu „Geh Deinen Weg“. Dieser gute Rat zählt ohne Wenn und Aber! Denn eines Tages steht jeder vor dem großen Spiegel des Lebens und das „Spiegelbild“ sagt ohne Gnade: Zeit hält keiner auf. All diese Songs sind höchstpersönliche Lieder eines Menschen „wie Du und ich“. Das macht ihn aus, den Hein Simons. Aber auch romantische Ohrwürmer wie „Ich hätt so gern mit dir getanzt“, „Angelina Blue“ oder „Ich tauch in deine Liebe ein“ klingen zeitgemäß und heutig. Denn eines war, ist und bleibt im Schlager wichtig „Liebe heißt das Zauberwort“.

Hat aber auch ein Hein Simons mal verrückte Dinge gemacht, den Kopf ausgeschaltet, nur auf den Bauch gehört und dabei Fehler gemacht. Ja – ist seine Antwort, aber egal, das gehört dazu. „Und wenn Dein Herz tanzt“ war es in diesem Moment genau die richtige Entscheidung. Oft hat Hein in Interviews und Talkshows erzählt, wie er als Kind in der Gaststube der Eltern die Gäste begeisterte, wenn er zu den Hits aus der „Jukebox“ sang. Ja, dadurch wurde er entdeckt und aus dem kleinen Jungen, der Fußballer werden wollte, wurde einer der berühmtesten Sänger der Welt. Es war an der Zeit, dass Hein dieser „Jukebox“ ein Lied widmet. Ein Liebeslied der besonderen Art. Ja, ein bisschen Vergangenheit muß man Hein schon lassen. Doch nur der Song, den die Gäste immer wieder drückten, um das „Wunderkind“ zu hören, war es ja nicht. Es entbrannte eine Liebe fürs Leben. Der Fußball hatte traurig das Nachsehen. Denn die Musik als „Schönste Melodie“ hat das Herz eines Jungen erobert und auch für den großen Hein ihre Magie nie verloren.

Ja, wer ihn kennenlernen durfte, den Herzensmenschen mit der manchmal ruppigen Art, seinen Kopf durchzusetzen, der muß vielleicht auch mal ein lautes Wort schlucken, um das Leise hinterher zu verstehen. Er ist, wie er ist, dieser Hein Simons. Und wer das versteht, gewinnt ihn zum Freund. „Verzeih mir meine kleinen Fehler“ ist mehr als nur etwas Selbstkritik. Es ist seine ausgestreckte Hand, in die einzuschlagen sich lohnt. Abgerundet wird das Werk „Neue Lieder“ mit einem Lied von Hein, das mit Herzblut geschrieben und unter Tränen komponiert wurde. Den „Walzer für dich“ tanzt Hein Simons mit Johanna, seiner geliebten Mutter, die 86 Jahre alt wurde. Erinnern Sie sich: „Tjonge, je hebt nog zo’n mooie stem, maar je hebt nieuwe liedjes nodig“ – „Ja, Mama, jetzt sind sie da, die „Neuen Lieder“. Und diesen letzten Walzer tanz ich mit Dir“. Danke Hein Simons, dass Du Dich neu erfunden hast und so den Schlager 2022 mit „Neue Lieder“ sehr bereicherst.

 

 

 

 

 

Foto-Credit: Daniela Patricia Fotografie
Textquelle: TELAMO (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

44 − = 37

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen