HEIKE SCHÄFER
Überraschendes Hit-Comeback mit „Die Glocken vom Rom“ im STEREOACT Remix!

Und dabei ist Heike Schäfer derzeit als Sängerin gar nicht aktiv …!

 

 

 

Riesenfreude bei RALPH SIEGEL.

Am gestrigen Montag (21.09.2020) schrieb er via Instagram …:

 

„Ich hoffe, ihr hattet ein schönes Wochenende?

Neben meiner Arbeit an @zeppelindasmusical ist der Song „Die Glocken von Rom“ im @stereoact_official Remix auf Platz 1 der Amazon Aufsteiger des Tages geklettert! Ich freue mich sehr, gerade auch über die tolle Arbeit von @stereoact_official. Habt ihr schon reingehört?

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche.

Viele Grüße,

euer Ralph“

 

HEIKE SCHÄFER hatte 1985 mit „Die Glocken von Rom“ den zweiten Platz bei der deutschen Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest belegt. Ihr zeitlos schöner Song (Musik: Ralph Siegel; Text: Bernd Meinungen) schaffte es bis auf Platz 25 der Single Charts und konnte sich 14 Wochen lang in den Charts behaupten. Im Laufe der Jahre avancierte der Titel zu einem All time Evergreen.

Das DJ-Duo STEREOACT hat sich jetzt dieses 35 Jahre alten Evergreens angenommen. Der STEREOACT Remix wird am Freitag (25.09.2020) auf dem 3-CD Box-Set „Mehr als ein bisschen Frieden – Die große Hit-Kollektion““ von Ralph Siegel veröffentlicht.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

7 + 1 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen