GUNTHER EMMERLICH
Heute (19.12.2018), MDR FERNSEHEN: „Wenn Engel träumen“!

„Die schönsten Weihnachtslieder“ – präsentiert von Gunther Emmerlich // 20:15 Uhr – 21:45 Uhr!

 

Weihnachtliche Stimmung kommt vor allem mit der passenden Musik auf. Das weiß auch Opernsänger und Entertainer Gunther Emmerlich, der den Zuschauerinnen und Zuschauern erneut einige der schönsten Weihnachtslieder und ihre Entstehungsgeschichte vorstellt.

Weihnachtslieder haben eine lange Tradition, die bis ins Mittelalter reicht. Viele berühmte Komponisten und Texter drückten damit ihre Liebe und Verbundenheit zum Weihnachtsfest aus.

Gunther Emmerlich hat in seiner Sendung Interessantes zu Ursprung und Entstehungsgeschichte vieler berühmter Weihnachtslieder zu erzählen. So weiß er unter anderem zu erzählen, was Martin Luther mit den Beatles, Händel mit Mariah Carey, Bach mit Queen und Mozart mit Bob Geldorf verbindet: Sie haben alle mindestens ein Weihnachtslied geschrieben.

In der Sendung plaudert er außerdem u. a. mit Rudy Giovannini über Weihnachten in Italien und erfährt, wie man in Südtirol und Sizilien die Festtage verbringt, was dort das Christkind bringt und welche Rolle eine böse Hexe dabei spielt.

Dabei dürfen seine liebsten Weihnachtslieder aus aller Welt nicht fehlen, diesmal u. a. gesungen von Mireille Mathieu, Helmut Lotti, der Kelly Family, dem Dresdner Kreuzchor, Stefanie Hertel, André Rieu und Helene Fischer.

 

Im Rahmen der Programmaktion „Weihnachten bei uns“ hält ein digitaler Adventskalender der MDR-Fernsehunterhaltung unter www.meine-heimat.de viele Überraschungen (u. a. mit Tickets für TV-Aufzeichnungen) bereit.

3 Gedanken zu „GUNTHER EMMERLICH
Heute (19.12.2018), MDR FERNSEHEN: „Wenn Engel träumen“!

  • 20. Dezember 2018 um 11:53
    Permalink

    Sendung am 19.12.2018 um 20.15 Uhr war super. Da ich in der Blindenarbeit häufig Geschichten vorlese, wäre ich Ihnen dankbar, wenn Sie mir den Titel des Buches verraten, aus dem Herr Emmerlich vorgelesen hat.

    Antwort
  • 20. Dezember 2018 um 15:54
    Permalink

    Gestern -19.12.2018 – haben wir im MDR die Sendung „Wenn Engel träumen“ mit Gunter Emmerlich gesehen. Ganz toll. Wir waren begeistert.
    Fast am Ende der Sendung hat er ein Gedicht vorgelesen: „Die Heilige Nacht“. Sie handelt von früher, wie da Weihnachten erlebt wurde als wir arm waren und heute ist es nur noch ein „Jahrmarkt“ mit vielen, zu vielen Geschenken. Das Gedicht würde ich gern im vollen Text finden. Wer kann mir da helfen.

    Antwort
  • 27. Dezember 2018 um 11:03
    Permalink

    Die Sendung am 19.12.2108 haben mit großer Begeisterung angeschaut. Sendungen mit Gunter Emmerlich schauen wir uns gerne an. Gerne hätten auch wir das Gedicht oder die Weihnachtserzählung, die Gunter Emmerlich am Ende der Sendung vorgetragen hat. Diese Geschichte würde ich gerne im nächsten Jahr bei der Weihnachtsfeier der Caritas vortragen. Vielleicht können Sie mir helfen.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

29 − = 22

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen