GRAZIANO
Mit seinem Album „Per sempre Amore“ lehrt er uns das Dolce Vita!

Der in Bozen geborene Sänger überzeugt mit einer authentischen Mischung aus Sonne, Leichtigkeit und Liebe!

 

 

Italien hat GRAZIANO buchstäblich mit der Muttermilch aufgesogen. Der temperamentvolle Sänger ist nämlich in Bozen geboren und sang früher auch auf Italienisch, hat sich aber bereits seit längerer Zeit dazu entschlossen, seine italienisch angehauchten Schlager (seine Wurzeln kann und will er natürlich nicht verleugnen) in deutscher Sprache zu singen – mit Erfolg. Für sein neues Album hat GRAZIANO eine Mischung aus romantischen Songs mit modernen Klängen versprochen – und Wort gehalten.

Und so geht es auch gleich mit dem Titelsong „Per sempre Amore“ aus – unmissverständlich stellt der Künstler klar: „Alles, was ich brauch, ist deine Liebe“ – welche Frau wird bei solchen Worten nicht schwach? Und wenn es dann im Refrain heißt „Per sempre Amore – ti amo, ich liebe dich“ – dann ist das eine Sprache, die man nicht nur in Deutschland und Italien versteht. Und wenn der „Kompass der Liebe in Richtung Glück“ führt, ist die Hymne an die Liebe ein perfekter Einstieg in das neue GRAZIANO-Album.

Aber nicht nur Amore gehört zum Dolce Vita, sondern natürlich auch die herrlichen Landschaften Italiens. Das mediterrane Blau – bzw. auf Italienisch „Mediterraneo Blu“ – weiß immer wieder zu begeistern. Gemeint ist hier das blaue Meer, das in Verbindung mit dem geliebten Menschen natürlich eine schöne Lebensqualität verspricht. Da wird dann auch mal gerne „das Feuer entfacht“. Inhaltlich und musikalisch erinnert das Lied an Klassiker des spanischen Weltstars JULIO IGLESIAS.

Mit der vorab ausgekoppelten Single, dem gut mitsingbaren Schlager „Donna donna donna mia“, schaffte es GRAZIANO direkt in die Radio Charts „Deutschland Konservativ Pop“ – ein schöner Erfolg für ihn. Wenn die Herzdame das „Herz geraubt“ hat, gibt es kein Halten mehr – schließlich wird auch die „Liebe meines Lebens“ beschrieben. Auch diesen Titel hat GRAZIANO (wie die beiden ersten Tracks) gemeinsam mit ROBERT BENEDETTI geschrieben.

Ein beliebtes Schlagerthema ist „Feuer“ – erst recht, wenn es von einem heißblütigen Italiener aufgegriffen wird. Den Text schrieb der renommierte Textdichter – es handelt sich also nicht um das Cover des IREEN-SHEER-Hits. Vielmehr geht es um das Feuer, „das im Herzen brennt“ und das für „grenzenlose Liebe voller Leidenschaft“, die „dieses Feuer wachhält“, steht. Ein Song, der sicher auch in den Clubs und Discotheken funktionieren wird. Die „Sinfonie aus 1000 Träumen“ weiß zu begeistern. Zum Song-Ende hin steht fest: „Es brennt die ganze Nacht“ – olala!

Dass GRAZIANO auch balladeske Töne anschlagen kann, beweist er mit „Die Liebe wischt die Tränen fort“, denn Liebe ist „viel mehr als nur ein Wort“. Mit diesem Chanson hätte der Sänger durchaus auch Chancen beim Eurovision Song Contest, wenn eine schöne Ballade gefragt wäre. Wenn „ein Ende auch ein Anfang werden kann“, dann hat das doch eine schöne tröstende Wirkung, wie man sie traditionell vom Schlager gerne und zurecht erwartet – schließlich führt die Liebe „in das Licht“.

Spätestens seit dem Eurovisions-Sieg von TOTO CUTUGNO wissen wir, was die Vokabel „Insieme“ bedeutet, nämlich „zusammen“. Und so steht der Song „Insieme unschlagbar“ natürlich für Zusammenhalt. Manchmal kann es so einfach sein: „Keine Einsamkeit – nur Gemeinsamkeit“ lautet die Devise. „Glaub an dich“, „folge den Träumen“ – auch mit diesem tanzbaren Fox-Song macht GRAZIANO seinen Fans Mut, gemeinsam stark zu sein und das Leben zu genießen.

Ein melancholisches inniges Liebeslied ist „Vivi l’amor“ – leider geht es darum, dass die Herzdame noch nicht erobert ist, dabei wird das „Himmelsgefühl“ doch „niemals zu viel“ – merke: „Mit dir, da fühle ich das Paradies“ – allerdings ist die Angebetete „noch nicht bereit“.

Tanzbar geht es mit dem traditionellen Schlager „Der Himmel hat dich heut Nacht zu mir gebracht“ weiter – ein Titel der Marke G. G. ANDERSON – endlich ist GRAZIANO „aus der Einsamkeit erwacht“ – das Schicksal meint es gut mit ihm, so die Kernaussage des Songs, der mit schöner Halbton-Modulation und lang gezogenem „iiiich“ als Höhepunkt zum Schluss auch musikalisch zu überzeugen weiß.

Sehr modern im Stil aktueller Top-Schlagerstars produziert wurde der Song „Sternennacht“, in dem GRAZIANO „barfuß durch die Träume“ tanzt – und zwar „auf Wolke 7, bis der nächste Tag erwacht“ – ein Partysong, bei dem jeder sofort mitsingen kann.

Dass das Leben „1.000 Farben“ hat, weiß GRAZIANO zu berichten – das gilt auch, wenn das Glück mal nicht da ist – und ist sich sicher, dass das Gewitter fortzieht, und dann sendet „ein Regenbogen Zuversicht, der das Tau zerbricht“ – ein schöner Vergleich – und ein fröhlicher Mutmacher-Song in schweren Zeiten.

Wenn es um schneeweißen Strand und endlosen Strand geht – dann werden wieder sommerliche Gefühle geweckt – fehlen nur noch die Augen, die blau sind „wie das endlose Meer“. Und wenn man dann noch eine flotte Samba aufs Parkett legen kann, dann geht es um den optimistischen Song „Pures Glück ist dein Blick“, das auch den FLIPPERS gut zu Gesicht gestanden hätte.

Bereits im Frühjahr veröffentlichte GRAZIANO den Happy-Song „Dolce Vita Tag und Nacht“, der von TIMO PETER und FRANZ BRACHNER getextet wurde. Italien steht für das „süße Leben“ – der „Traum von Amore ist im Herzen erwacht“, das weckt natürlich Sehnsucht – erneut sorgt der Sänger für gute Stimmung und Tanzlaune.

Der Mutmacher-Song „Gib nie die Träume auf“ wurde von Textdichterlegende Dr. BERND MEINUNGER getextet. „Glaub immer an die Kraft des Lebens“, rät uns GRAZIANO – „egal, was kommt“ – auch wenn er einräumen muss: „sind auch ein paar davon vergebens“ – es macht Sinn, nach vorn zu schauen, so die Aussage des nachdenklich-melancholischen Songs.

Mit dem Medley „Italia 70“ gibt es dann auch einige Songs in italienischer Sprache. „Tornero“ ist ein Klassiker, der in Deutschland in den 1970er Jahren von MICHAEL HOLM als „Wart auf mich“ bekannt gemacht wurde – und als „Tausend Träume weit“ Jahrzehnte später noch einmal ein großer Hit geworden ist – GRAZIANO präsentiert uns das italienische Original. Legendär ist natürlich auch „Azzurro“ von ADRIANO CELENTANO. Nicht fehlen darf auch der Riesenhit „Gloria“.

Gemeinsam mit den charmanten Damen BEATRICE und ROBERTA präsentierte GRAZIANO seinen lebensfrohen Hit „Viva la vita“ bei „Immer wieder sonntags“ – auch der Titel darf nicht auf seinem aktuellen Album fehlen. Die hübschen Gesangskolleginnen sind übrigens die Töchter des Künstlers.

„Sonne, Leichtigkeit, Lebensart und Liebe“ – das verspricht der Pressetext bezogen auf das Album „Per sempre Amore“ – und genau das wird auch eingehalten. Die süße italienische Lebensart, „Amore“, schöne Landschaften, Liebesbekenntnisse, aber auch nachdenkliche Töne finden sich auf dem neuen Album von GRAZIANO, der damit authentisch seine Qualitäten als Sänger und auch Komponist (die Lieder wurden alle vom Künstler höchstselbst komponiert) ausspielt.

Textquelle: smago!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

+ 50 = 53

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen