FRED STRECKER ((bürgerlich: SIGMAR STRECKER))
50-jähriges Tonträger-Jubiläum als FRED FONDA!

Fred Strecker entdeckte beispielsweise Franziska, steht – mit Curt Gerritzen – für unzählige große Erfolge von Tony Marshall (und anderen) und hat sogar für Freddy Quinn geschrieben …:

 

Dieser Mann hat vielleicht Gene … FRED STRECKER sieht aus wie 48, dabei ist er bereits unglaublich 72 Jahre jung.

Ähnliches gilt für Curt Gerritzen, dem man nachsagt, bereits seinen 80. gefeiert zu haben, was man auch nie für möglich halten würde.

Der deutsche Schlager hält eben jung …

Fred Strecker (bürgerlich: Sigmar Strecker) startete bereits 1971, also vor fünfzig Jahren, mit ersten Single-Veröffentlichungen als FRED FONDA.

Auf dem Decca-Label erschienen die Titel „Weiße Chrysanthemen“ und „Lass dein Herz entscheiden“.

Die Fachzeitschrift „Schallplatte“ merkte anlässlich der Veröffentlichung der Debüt-Single „Weiße Chrysanthemen“ an: „Fred Fonda – ein attraktiver Jungmann mit einer ebenso attraktiven Stimme – interpretiert die beiden Olias-Kompositionen seiner ersten Single weich und einschmeichelnd und beweist dabei, dass er ein Musiker mit Geschmack ist: die Titel verlieren sich nie in den unteren Schnulzen-Etagen.“

1972 wechselte er zum legendären BASF-Label und veröffentlichte mit „Meine kleine Lady“ seine dritte Single. Im gleichen Jahr folgte mit „Ich brauche dich“ Single Nr. 4.

Bereits 1973 besang er „Blondie“.

Nach einer elfjährigen Schaffenspause meldete sich „Fred Fonda“ 1984 auf dem Ariola-Label zurück. Doch auch „Ich hab‘ dich geliebt“ wurde leider kein Hit.

Bei Koch Records International folgte mit „Zu sehr geliebt“ noch eine weitere Single-Veröffentlichungen von „Fred“ Strecker als Fred Fonda.

Seinen größten Erfolg landete Sigmar Strecker unter seinem Künstlernamen FRED STRECKER – mit dem Titel „Willst du einen Tequila?“ aus der Feder von Drafi Deutscher. (Dieser Song wurde später auch von „Mr. Monja“ Roland W. gecovert.)

Keinesfalls unterschlagen werden soll die 1998 als „Sigmar“ veröffentlichte Single „Jenseits deiner Liebe“.

„Fred“ Strecker spielte nicht nur in der Band von Freddy Quinn, er schrieb auch für ihn.

Im Verbund mit Curt Gerritzen entstanden viele große Hit-Klassiker von Tony Marshall, darunter auch der Dauerbrenner „Tausendmal an dich gedacht“.

Des Weiteren entdeckte Fred Strecker die Sängerin Franziska, für die er zahlreiche große Hits schrieb (und auch gleich selbst produzierte). Der Titel „Sommergefühl“ knackte die Top 50 der Offiziellen Deutschen Single Charts und konnte sich 8 Wochen lang in den (internationalen) Top 100 Charts behaupten.

Auch Jonny Hill (wie smago! zu Ohren gekommen ist, soll hier sogar ein neues Album in der Pipeline sein …), Bernhard Brink, Truck Stop, Linda Feller, Heino, Tanja Stein und viele andere mehr konnten auf die Kompositionen von Sigmar Strecker vertrauen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

+

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

60 − 52 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen