FRANCINE JORDI
Wissenswertes über ihre neue CD „Noch lange nicht genug“!

Francine’s TV-Termine reichen bis in den Januar 2019 hinein …:

 

 

Ab ins Leben! FRANCINE JORDI startet mit ihrem neuen Album in die nächste Etappe ihres vielfältigen musikalischen Schaffens. Drei Jahre nach dem Vorgänger «Wir» feiert die Bernerin mit «Noch lange nicht genug» das Leben – mit kraftvollen Songs zum Mitsingen, Tanzen und Schwelgen. Und mit einer Premiere: Zum ersten Mal findet sich mit «Oh Danny Boy» auch ein englischsprachiges Lied auf dem Album. «Noch lange nicht genug» erscheint am 28. September 2018.

«Wars das schon, frag ich mich», singt Francine Jordi und liefert die Antwort so unbekümmert und energiegeladen, dass keine Fragen offenbleiben: «Da geht noch mehr!» Aber natürlich geht da mehr, denn die Schweizer Sängerin steht mitten im Leben. «Wenn man älter wird, fragt man sich manchmal, was das Leben noch für einen bereithält, ob man noch mal etwas Neues wagen soll», sagt Francine Jordi (41) zur ersten Single «Da geht noch mehr». Es ist ein Lied über kleine und große Neuanfänge. Ein Lied auch, mit dem Francine Jordi ihre überstandene Brustkrebserkrankung feiert. «Die Chemotherapie ist abgeschlossen und es geht mir wieder gut», erzählt sie strahlend.

Auf dem 15 Songs umfassenden Album zeigt die ausgebildete klassische Sängerin und Pianistin ihre Vielfalt. Hier tanzbarer Disco-Pop («Die perfekte Nacht»), da überschwängliche Liebe («Romeo und Julia»). Mal lädt ein feuriger Beat zur Strandparty («Sommer»), mal erklingt zur beschwingten Tarantella ein Dudelsack («Küssen kann man nie genug»). «Lovesong» wiederum kommt ganz schlicht daher, nur Cello und Gitarre begleiten die Sängerin. Zwölf Songs hat Francine Jordi in enger Zusammenarbeit mit ihrem langjährigen musikalischen Wegbegleiter und Produzenten Tommy Mustac («Das Feuer der Sehnsucht» uvm.) geschrieben.

Wars das schon, fragst Du Dich? Noch lange nicht! Mit dem irischen Volkslied «Oh Danny Boy» ist erstmals ein englischsprachiges Cover auf einem Jordi-Album zu hören. Eine weitere Premiere ist das Duett mit Bernhard Brink. Der deutsche Schlagerstar und Francine Jordi kennen sich schon lange, nun krönen sie ihre Künstlerfreundschaft mit dem gemeinsamen  Lied «Durch die Hölle für dich». «Es macht Spass, mit Bernhard zu arbeiten», sagt die Sängerin. «Er ist humorvoll, unkompliziert und ein wahres Schlager-Urgestein.»

Auch Francine Jordi kann bereits auf eine beachtliche Karriere zurückblicken: 1998 gewann sie 21-jährig den Grand Prix der Volksmusik und nahm 2002 für die Schweiz beim Eurovision Song Contest teil. Sie wurde für ihre Alben mehrfach mit Gold und Platin ausgezeichnet und gewann zwischen 1998 und 2006 sechs Mal den Prix Walo. Ende Jahr – es ist schon fast Tradition – wird Francine Jordi bereits zum vierten Mal die Eurovisionssendung «Silvestershow» mit Jörg Pilawa moderieren.

Ja, da geht noch mehr, noch viel mehr! Francine Jordi ist zurück – und feiert mit neuer Musik die pure Lebenslust.

Das neue Album «Noch lange nicht genug» von Francine Jordi erscheint am 28. September 2018 bei Musicstarter im Vertrieb von Universal Music auf CD, Download und via Streaming.

Weitere Infos und Konzertdaten unter www.francinejordi.ch!

 

 

 

Aktuelle bestätigte TV-Termine von Francine Jordi:

 

02.09. ARD – Immer wieder sonntags

15.09. BR – Tirol im Radlglück

15.09. MDR – Starnacht aus der Wachau

22.09. ORF 2 – Starnacht aus der Wachau

29.09. ZDF – Willkommen bei Carmen Nebel

05.10. MDR – Musik auf dem Lande

26.10. MDR – Riverboat

31.12. ARD/ORF/SRF – Silvestershow

10.01. ZDF – Volle Kanne – Service täglich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

− 2 = 3

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen