FLORIAN SILBEREISEN
“Schlagerchampions 2024 – Das große Fest der Besten: Allzeit-Hoch in der Zielgruppe, Allzeit-Tief in der Gesamtreichweite!

Freud und Leid liegen bekanntlich immer nach beieinander!

 

 

Nach vier Jahren Corona Zwangspause Pause durfte FLORIAN SILBEREISEN die “Schlagerchampions” wieder live aus dem Berliner Velodrom begrüßen. 2021 hatte es eine Art ‘Ersatz-Sendung’ gegeben, die allerdings erst am 27.02.2021 ausgestrahlt wurde und zudem auch nur in den Studios der media city leipzig produziert worden war.

Mit 4,67 Millionen Zuschauer wurde die schwächste Reichweite seit Bestehen dieses Formats gemessen. ABER: Der Marktanteil lag bei ganz ausgezeichneten 19,9 Prozent.

Besser lief es nur noch für die “Tagesschau” (6,57 Mio. Zuschauer) sowie für “Wilsberg – Ein Detektiv und Gentleman”, dem Krimi im ZDF, mit 6,58 Millionen Zuschauern.

In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen – und die ist nun mal die eigentliche Maßeinheit unserer Zeit – konnte Florian Silbereisen mit 13,6 Prozent Marktanteil (und 0,67 Millionen Zuschauern) sogar einen Allzeit-Rekord aufstellen.

Der Clou: Im Ranking der 25 meist gesehenen Sendungen des Tages am 13.01.2024 belegte Florian Silbereisen bei den Gesamtzuschauern einen tollen dritten Platz. In der jungen Zielgruppe, also bei den 14- bis 49-Jährigen, hat er es sogar auf den zweiten Rang geschafft. Somit spielt Florian Silbereisen in der absoluten Königsklasse mit. Zum Vergleich: Die aktuelle “Wilsberg” Folge musste sich – in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen – mit 0,55 Millionen Zuschauern, 10,9 Prozent Markanteil sowie Platz 5 (bei den 14- bis 49-Jährigen) begnügen.

Auch in der erweiterten Zielgruppe der 14- bis 59-Jährigen lief es mit 1,33 Millionen Zuschauern und 14,2 Prozent Marktanteil mehr als prächtig.

Textquelle: Andy Tichler, Chefredakteur www.smago.de

Ein Gedanke zu „FLORIAN SILBEREISEN <br>“Schlagerchampions 2024 – Das große Fest der Besten: Allzeit-Hoch in der Zielgruppe, Allzeit-Tief in der Gesamtreichweite!

  • 14. Januar 2024 um 19:52
    Permalink

    Leider sagt die Quote nichts über die Qualität der Sendung aus.
    In jeder Silbereisensendung die selben Künstler. Als gäbe es in Deutschland nur eine Handvoll Schlagersänger. Aber der Rest passt wohl nicht in das oberflächeliche Konzept des “Party machen”, das in jedem zweiten Satz von Silbereisen vorkommt. Immer schön die Birne von Bässen und Rock volldröhnen lassen, ohne nachzudenken. Melodien sind nicht mehr wichtig. Da müßte man ja hinhören.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

− 3 = 5

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen