CARMEN LEHMANN
Mit “Ich will noch einmal” beschreibt sie eine unerfüllte Liebessehnsucht

Mit ihrer neuen Single will CARMEN an den Erfolg des Debuts “Feuerwerk” anschließen

 

Mit ihrer neuen Single „Ich will noch einmal“ knüpft die Sängerin Carmen Lehmann nahtlos an ihren Erfolg von „Feuerwerk“ an. Die Künstlerin, welche auch schon beim Erstlingswerk die Texterin war, bringt uns dieses Mal einen modernen, fröhlichen und tanzbaren Schlager zu Gehör, der für jede Playlist eine Bereicherung ist.

War es damals der feuerwerklastige Liebestaumel, der uns in seinen Bann gezogen hat, so stehen wir heute vor der Frage, was aus einer Fastliebe geworden wäre, hätte sie am nächsten Morgen eine Chance gehabt.

Carmen Lehmann greift ein uraltes Thema auf und würzt es mit modernen Wortspielen, um im Refrain ihrem Wunsch, nein, ihren Gefühlen freien Lauf zu lassen. Dann aber doch festlegend den Gedanken „ich will dich ganz nah bei mir“ ausspricht, der sich dann doch nicht erfüllt. Doch wie heißt es in einem Sprichwort: “Die Hoffnung stirbt zuletzt“-„werden wir uns denn wohl wieder sehen?“

Wer Ähnliches nicht ebenso erlebt, kann jetzt mitfiebern und hoffen, dass es doch noch zu einem guten Ende kommen möge. Doch für diese Geschichten, die aus dem Leben gegriffen sind, trifft das märchenhafte Ende nur selten zu.

Veröffentlicht wird die Single über das erfolgreiche Label “Fiesta Records” (Andreas Rosmiarek,).

Der Song ist ab 22.04.2022 auf allen Download- und Streaming-Portalen erhältlich.

 

 

 

Textquelle: FIESTA RECORDS GmbH (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

+ 23 = 30

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen