BERNHARD BRINK
Die Doppel-CD “50” ist Rückblick, Gegenwart und Ausblick zugleich!

Das Konzept überzeugt …:

 

Pünktlich zum Jubiläum erscheint die Doppel-CD „50“ mit insgesamt 22 Songs am 23.09.2022 bei TELAMO.

50 Jahre steht der Sänger und Moderator mittlerweile auf der Bühne. Ein Anlass, den der Schlagertitan natürlich würdig mit seinen Fans feiern will: „Wir haben in langen Diskussionen überlegt, wie wir das Jubiläum musikalisch feiern. Da kamen wir zu dem Entschluss neben neuen Titeln, auch Songs neu aufzunehmen, die wir lange nicht angefasst haben. Wie ‚Danielle‘ aus den 70er Jahren. Große Klassiker, von denen wir wissen, dass die Menschen diese Lieder damals toll fanden“, so der Wahl-Berliner über sein neues Album.

So hat Bernhard Brink neben „Liebe auf Zeit“, seinem größten Charterfolg aus den Anfängen seiner Karriere, auch weitere Klassiker wie „Frei und abgebrannt“, „Blondes Wunder“, „Ich wäre gern wie Du“, „Lieder an die Liebe“ oder „Vergiss mein Herz nicht, wenn Du gehst“ neu aufgenommen und auch den Sound ins Jubiläumsjahr 2022 geholt: „Wir haben sie verändert und der Zeit angepasst. Wir haben die Nummern quasi ins Jahr 2022 versetzt. Diese Klassiker sind wichtig, weil sie jeder kennt. Egal, ob ich sie bei meinen Auftritten mit Band spiele oder als Medley – alle singen mit und feiern dazu“.

Doch der Schlagertitan wäre nicht der Schlagertitan wenn er es nicht geschafft hätte, sich in all den Jahren musikalisch immer wieder neu zu erfinden,  seinen Sound stetig weiterzuentwickeln und neue Hits zu erschaffen. Titel wie „100 Millionen Volt“, „Diamenten“ oder „Du hast mich einmal zu oft angesehen“ (im Duett mit Sonia Liebing) zählen zu den größten Hits der letzten Jahre und waren von Beginn an ein fester Bestandteil des Jubiläum-Tracklistings.

Auch das wunderschöne, gefühlvolle Duett „Du sollst die Tränen niemals sehen“ („Crying In The Rain“), das Bernhard Brink gemeinsam mit Art Garfunkel jr. Im letzten Jahr veröffentlicht hat, zählt zum Tracklisting der neuen Doppel-CD und unterstreicht einmal mehr die facettenreiche Karriere des Schlagertitans. „Art hat gefragt, mit wem man den Titel machen kann und das Label hatte mich vorgeschlagen. Das Original ist ein echter Klassiker. Jetzt ist eine schöne, moderne Nummer draus geworden. Und die durfte auf meinem Album natürlich nicht fehlen“, so Bernhard Brink über die außergewöhnliche Cover-Version.

70 Jahre Bernhard Brink – 50 Jahre davon als Schlagersänger. Mit so einem konstanten Erfolg hätte der Schlagertitan niemals gerechnet, wie er offen zugibt: „Sowas kann man nicht planen. Das hat sich einfach ergeben, worüber ich sehr glücklich bin.“

Textquelle: TELAMO (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

+ 63 = 64

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen