BERND CLÜVER
smago! top-exklusiv: Verschollener Titel aufgetaucht!

Dieser wird am 21.04.2023 und somit elf Tage nach dem 75. Geburtstag des 2011 verstorbenen Sängers zum ersten Mal der Öffentlichkeit zugänglich gemacht!

 

 

 

Es ist eine echte Sensation.

“Der Titan” PETER ORLOFF, der die ganz, ganz großen Hits und Evergreens von BERND CLÜVER aus der Taufe gehoben hat, traute seine Augen nicht, als er – mehr oder weniger zufällig – auf ein Tonband mit einer verschollenen Aufnahme von Bernd Clüver stieß.

Es handelt sich hierbei um den Titel “Sylvias Mutter”, der 1972 in der Version von Randolph Rose zu einem Top 30-Hit in Deutschland wurde. Das Original von Dr. Hook And The Medicine Show war seinerzeit bis auf Platz 9 geklettert.

Die Aufnahme von Bernd Clüver erblickte nie das Tageslicht.

Dafür landete Bernd Clüver in den Jahren 1973 + 1974 gleich VIER Top 10-Hits in Folge: “Der Junge mit der Mundharmonika” (#1), “Der kleine Prinz (Ein Engel, der Sehnsucht heißt)” (#1), “Das Tor zum Garten der Träume” (#7) und “Bevor du einschläfst (Tausend kleine Sterne)” (#6).

SEINE Version von “Sylvias Mutter” galt mehr als 50 Jahre als unauffindbar.

Und so ist zwölf Jahre nach seinem Tod für Bernd Clüver der Wunsch in Erfüllung gegangen, noch einmal mit seinem Freund Peter Orloff eine Produktion zu veröffentlichen. Das hatte er sich bei der letzten Begegnung der beiden auf einer Kreuzfahrt nach Südafrika ausdrücklich gewünscht. Und Peter Orloff hat mit großer Motivation und Arrangeur Franco Ferraro eine Super-Produktion mit der unvergesslichen Stimme von Bernd Clüver erstellt.

Am 21.04.2023 – elf Tage nach dem 75. Geburtstag des 2011 verstorbenen Sängers – erscheint bei VM Records / MCP ein 3-CD Box-Set namens “In Erinnerung – Das Beste”. Auf diesem 3-CD Box-Set wird – zum ersten Mal überhaupt – Bernd Clüvers Fassung von “Sylvias Mutter” zu hören sein.

Des Weiteren wird auf diesem 3-CD Box-Set auch der Kult-Hit “Königin der Nacht” in einer bislang gänzlich unbekannten Duett-Version von Bernd Clüver & Peter Orloff das Licht der Welt erblicken.

Textquelle: Andy Tichler, Chefredakteur www.smago.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

49 − = 40

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen