BEATRICE EGLI
Bundesweit 8,5 % Marktanteil für “Die Beatrice Egli Show”:

Auch die zweite Ausgabe erreicht ein Millionenpublikum!

Eine überragende Quote erzielte die zweite Ausgabe der „Beatrice Egli Show“ am Samstagabend: Insgesamt 2,143 Millionen Zuschauer*innen sahen die von Kimmig Entertainment produzierte Sendung im deutschen Fernsehen. Die Musik- und Unterhaltungsshow mit der Schweizerin war am 26.11.2022 zeitgleich in den Dritten Programmen des SWR und beim Kooperationspartner MDR zu sehen. Beim SWR schalteten 1,036 Millionen Zuschauer*innen ein, beim MDR waren es mit 1,107 Millionen sogar noch etwas mehr. Bundesweit erreichte die „Beatrice Egli Show“ in der Primetime einen Marktanteil von 8,5 Prozent und etablierte sich im Vergleich aller Sender damit in der Spitzengruppe am Samstagabend. „Beatrice Egli ist eine große Sympathieträgerin. Als Moderation ihrer eigenen Show ist sie ein absoluter Gewinn für den SWR und erreicht auf besondere Weise die Herzen des Publikums“, sagt Christian Kleinau, Leiter Show und Musik beim SWR. „Die Beatrice Egli Show“ wird es auch im kommenden Jahr geben.

Auch in der zweiten Ausgabe hatte fröhliche Moderatorin mit der positiven Ausstrahlung „emotionale Momente, spannende Geschichten und aufsehenerregende Showact“ angekündigt – und ihr Versprechen mehr als gehalten. Neben vielen neuen Hits und grandiosen Evergreens überraschte sie in ihrer erfolgreichen Musikshow auch mit außergewöhnlichen Duetten. Mit Schlagerlegende Andrea Berg, die dieses Jahr ihr 30-jähriges Jubiläum feiert, sang Beatrice Egli den bekannten Popschlager „Mosaik“. Die Höhner aus Köln, die sogar bereits seit 50 Jahren auf der Bühne stehen, präsentierten am Samstag ihren neuen Sänger Patrick Lück. Henning Krautmacher, der langjährige Frontmann mit dem markanten Schnauzbart, hört zum Jahresende auf, doch in der „Beatrice Egli Show“ sorgte er Seite an Seite mit seinem Nachfolger für Stimmung . Unter den weiteren Gästen waren Durchstarterin Marie Reim, die gefühlvolle Powerfrau Maite Kelly, Ireen Sheer, Weltstar Chris Norman und Yike Ou, Sascha Seelemann, Münchener Freiheit, Newcomerin Sophia, der von „The Voice Kids“ bekannte Yike sowie die Schweizer Musiker Bastian Baker und Kunz.

 

 

© SWR / Manfred H. Vogel
Textquelle: Kimmig Entertainment (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

2 + 1 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen