ANDY TICHLER
Heute (23.07.2020; ab 20:00 Uhr) LIVE bei „ZMF On Air“: „Andy’s Schlagercircus“!

Erfahren Sie HIER mehr über die Geschichte von „Andy’s Schlagercircus“ …:

 

 

1992 hob der heutige smago! Chefredakteur mit Uwe Poralla in einer großen Freiburger Innenstadt-Diskothek die Veranstaltungs-Reihe „Andy’s Schlagercircus“ aus der Taufe.

Innerhalb kürzester Zeit entwickelte sich „Andy’s Schlagercircus“ zu einem absoluten Kult-Event. Montag für Montag kamen rund 1.000 Gäste. „Andy’s Schlagercircus“ lief bis 2001 durchgehend.

Lediglich zwei Mal war „DJ Andy“ nicht selbst im Einsatz: Einmal, als er 41,9 Grad Fieber hatte. Ein weiteres Mal, als er seine Freunde vom „7. Schlagerhimmel“ (Petra Perle & Rex Kildo – Stargast: Thomas Anders) in München besuchte.

1994 erschien in einer Sonderpressung von EMI Electrola die CD „Andy’s Schlagercircus“ in einer limitierten Auflage von 5.000 Stück.

Speziell in den 90er Jahren war „DJ Andy“ mit seinem „Schlagercircus“ in ganz Deutschland unterwegs.

Mitte der 2000er Jahre kam es zu einem kurzzeitigen „Comeback“ von „Andy’s Schlagercircus“ in Freiburg.

Seit vielen Jahren ist „DJ Andy“ bei den After-Show-Partys von Dieter Thomas Kuhn & Band beim ZMF Freiburg im Einsatz.

„DJ Andy ist seit vielen Jahren der Stimmungsmacher auf dem Gelände nach den Dieter Thomas Kuhn Konzerten“, ist auf der offiziellen ZMF-Homepage nachzulesen.

Wäre Corona nicht gewesen, so wären die „Live-Termine 2020“ am 17.07. + 18.07.2020 gewesen.

Doch „Andy’s Schlagercircus“ ist SO leicht nicht totzukriegen.

Und so wird am 23.07.2020 auf der ZMF-Homepage eine Corona konforme Sonderveranstaltung von „Andy’s Schlagercircus“ geben. (Ohne Publikum. Leider. Und natürlich auch ohne Live-Künstler.) DJ Andy wird sich hierzu an einen streng geheimen Ort begeben und das Beste aus „Andy’s Schlagercircus“ präsentieren, darunter die großen Kult-Schlager der 60er, 70er, 80er, 90er Jahre,   das Beste aus der Zeit der Neuen Deutschen Welle sowie einige der besten Deutsch-Rock-Klassiker.

DER LIVE-STREAM STARTET UM 20:00 UHR AUF DER ZMF-Homepage.

„DJ Andy“ wird zu Beginn auch ein kurzes Interview geben.

 

 

 

 

Biografie „DJ Andy“ – Mit freundlicher Abdruckgenehmigung der Stadl Media GmbH, Wien

 

Bereits am 21. September 1992 startete er die erste rein deutschsprachige Schlagerparty: In der Freiburger In-Diskothek „Circus“ (dann: „Subway“ und „Exit“) lockte er jeden Montag (!) 1.000 Gäste an. Ganze neun Jahre konnte sich die Veranstaltung .Andy‘s Schlagercircus“ behaupten. Nach einer dreijährigen Pause ging es im August 2005 in der gleichen Location, die zwischenzeitlich „Glamour“ hieß, weiter. Von November 1995 bis Sommer 2001 gestaltete er jeden Freitag in der Diskothek „Spectrum“ in Bad Krozingen die Veranstaltung .Schlagerspektrum, die ebenfalls ein voller Erfolg war.

Im Kölner .Gloria“ etablierte er die Schlagerparty „Ein bisschen Spaß muss sein – der Schlagercircus in Köln“ und verpflichtete Stargäste wie Christian Anders, Evelyn Künneke, Bata lllic und Michael Holm. Speziell diese Kölner Veranstaltung geriet zum Medien-Ereignis: Verschiedene Lobeshymnen, Berichte und Erwähungen gab es u.a bei „Punkt 12“ und „Hans Meiser“ (RTL), in „KuK“ (WDR), „Dr. Mag“ (ZDF) und in der „Harald Schmidt Show“ (Sat.1). Auch die Presse (Bild, Express, Prinz u.a.) zeigte sich begeistert.

DJ Andy kooperierte einige Zeit erfolgreich mit dem Team des .Wahren Grand Prix“ (Petra Perle und Rex Kildo). Die .Im 7. Schlagerhimmel“-Veranstaltungen in Friedsrichshafen („Bahnhof Fischbach“), Nürnberg („Forum“), Oberhausen („Star Club“) etc. sind bis heute legendär. Bis heute ist „DJ Andy“ bei den After-Show-Partys von Dieter Thomas Kuhn & Band beim ZMF in Freiburg im (Doppel-)Einsatz.

Bereits Ende 1994 veröffentlichte DJ Andy seine erste CD, die in einer Auflage von 5.000 Stück erschien: .Andy‘s Schlagercircus“ (EMI Electrola). In Zusammenarbeit mit „edel“ folgte kurze Zeit später die Kopplung „Schlager lügen nicht“. Die Doppel-CD „Ein bisschen Spaß muss sein“ erzielte in der Musikfachzeitschrift „Musikexpress“ die Höchstpunktzahl (= 6 Sterne), die Doppel-CD „Schlager-Fieber“ (EMI Electrola) war nicht minder erfolgreich. Seit 1994 ist Andy Tichler auch als freier Journalist (u.a. für das WOM-Joumal tätig. Anlässlich des Jubiläums „30 Jahre ZDF-Hitparade“ konnte er 1999 einen mehrseitigen Artikel im meistgelesenen Musikmagazin Deutschlands, dem WOM-Journal, platzieren.

1997 flog er – quasi zwischen zwei Schlagerveranstaltungen – für einen Tag nach Palm Springs / Kalifornien, um ein Exklusiv-Interview mit dem letzten damals noch lebenden Originalmitglied der weltbekannten Vokalgruppe „Comedian Harmonists“ („Mein kleiner grüner Kaktus“) zu führen.

Die maßgeblich von DJ Andy zusammengestellte Doppel-CD „Fetenhits – Die Deutsche II“ erreichte 1999 Platz 5 der Offiziellen Deutschen Compilation Charts.

1999 gründete er mit Peter Jaros das Online-Portal www.smago.de = SchlagerMAGazin Online, das von der BILD-Zeitung auf die „in“-Liste gesetzt wurde und bis heute das dienstälteste noch aktive Schlagerportal ist. Seit 2011 wird einmal jährlich der smago! Award ausgerichtet, seit 2018 zusätzlich auch in Österreich (für Österreich & Südtirol).

2019 veröffentlichte Andy Tichler (als Andreas Tichler) das Buch „Die Chronik der ZDF-Hitparade 1969 – 1984“, welches unter Mitwirkung von Dirk Dämkes, Stephan Imming und Holger Stürenburg (†) in den Jahren 2005 – 2019 entstanden ist. Das 544 Seiten starke Werk schaffte es bis auf Platz 15 der SPIEGEL Bestsellerliste „Schauspiel, Film & TV“.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Gedanke zu „ANDY TICHLER
Heute (23.07.2020; ab 20:00 Uhr) LIVE bei „ZMF On Air“: „Andy’s Schlagercircus“!

  • 23. Juli 2020 um 0:48
    Permalink

    Toi Toi Toi und viele Zuhörer-heute Abend .
    Sandy

    Antwort

Schreibe einen Kommentar zu Sandy Köke Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

85 − = 83

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen