ANDY BORG
Heute (17.06.2022) in der Talk-Show “Riverboat Leipzig” zu Gast!

MDR FERNSEHEN + rbb FERNSEHEN, 22:00 Uhr – 00:10 Uhr! Moderation: Kim Fisher und Jörg Kachelmann!

Gäste:

  • Kai Ebel, Reporter-Legende und Formel 1-Experte
  • Andy Borg, Schlagerstar und Entertainer
  • Maxi Biewer, Wettermoderatorin
  • Jürgen Zartmann, Schauspieler
  • Miroslav Nemec, “Tatort”-Star
  • Dennis Russell Davies, Chefdirigent des MDR-Sinfonieorchesters
  • Ulli Wegner, Box-Trainerlegende und Weltmeister-Macher
  • Sven Ottke, mehrfacher Box-Weltmeister im Supermittelgewicht

Ulli Wegner, Box-Trainerlegende und Weltmeister-Macher / Sven Ottke, mehrfacher Box-Weltmeister im Supermittelgewicht

Diktator, Trainer oder einfach Ulli mit zwei “L”. Dieses Geburtstagskind ist einer der erfolgreichsten Männer im Boxgeschäft. Ulli Wegner feierte im April seinen 80. Geburtstag. Hosenträger und Reibeisenstimme sind seine Markenzeichen, aber auch der absolute Wille zum Sieg. Mit seinem erklärten Lieblings-Champion Sven Ottke erreichte er im Ring Unvorstellbares. 39 Weltmeisterkämpfe bestreiten und gewinnen sie. 2004 tritt Sven Ottke ungeschlagen ab. Am Freitag sind sie gemeinsam bei “Riverboat”.

Jürgen Zartmann, Schauspieler

Wer in den 60er Jahren mit der Straßenbahn durch Leipzig fuhr, könnte durchaus von einem berühmten Schauspieler chauffiert worden sein: Jürgen Zartmann machte neben seinem Schauspielstudium nämlich auch den “Bimmel”-Führerschein. Berühmt wurde er aber nicht als Zugführer, sondern als Bootsmann, Navigator und Kommissar. Natürlich in seinen Rollen in den DDR-Serien “Zur See”, “Treffpunkt Flughafen” und “Polizeiruf 110”.

Miroslav Nemec, Schauspieler, Autor, Musiker

Am Sonntag läuft der 88. Fall der Münchner “Tatort”-Kommissare Batic und Leitmayr im Ersten. Mit über 30 “Dienstjahren” sind sie das langlebigsten Ermittler-Duo im “Tatort”-Universum. Nur wenige Ehen halten länger. Für Schauspieler Miroslav Nemec ein Glücksfall. So kann der 67-Jährige Familie und Beruf in München bestens unter einen Hut bringen. Nicht unwichtig, denn der gebürtige Kroate hat eine 10-jährige Tochter, der er nicht nur das Klavierspielen beibringt. Er kocht, bügelt und ist auch sonst ein Mann, der die Frauen versteht und liebt.

Andy Borg, Schlagerstar und Entertainer

Sein erster Nummer-1-Hit “Adios Amor” wird in diesem Jahr vierzig Jahre alt. Mehrere Wochen war er auf Platz 1 der Deutschen Charts. “Das sind ein paar Minuten, die nicht nur mein Leben zum Positiven verändert haben, sondern auch das der Menschen, die ich lieb habe”, so Andy Borg heute. Ganz bescheiden erklärt sich der Sänger und Moderator auch den Erfolg seiner Samstagabend-Show “Schlagerspaß mit Andy Borg”: “Wenn man die Musik und die Show selber mag, dann ist es ganz einfach”.

Dennis Russell Davies, Chefdirigent des MDR Sinfonieorchesters

Mit drei Jahren bekam Dennis Russell Davies Klavierunterricht von seinem Vater. Mit sechs Jahren seine erste Klavierlehrerin. Mit 28 Jahren promovierte er bereits zum Doctor of Music Arts an der berühmten New York Juillard School. Und mit 76 Jahren wurde er Chefdirigent des MDR-Sinfonieorchesters in Leipzig. Der gebürtige Amerikaner kann auf eine Laufbahn von über 50 Jahren zurückblicken, in der er die renommiertesten Orchester Nordamerikas und Europas dirigierte.

Kai Ebel, Reporter-Legende und Formel -1-Experte

Nach kurzer unfreiwilliger Zwangspause ist Kai Ebel wieder als Mr. Boxengasse unterwegs. In den 30 Jahren als Formel-1-Reporter hat er 503 Rennen live verfolgt. Nur ein einziges musste er krankheitsbedingt ausfallen lassen. 30 Jahre seien die Zeitspanne “Von (Michael) Schuhmacher zu (Mick) Schuhmacher” so der 57-Jährige. Die spannendsten Vorfälle gab es meist abseits der Rennpiste. Eines seiner persönlichen Highlights: Alt-Bundeskanzler Kohl habe ihn ermahnt “die Klappe” zu halten, es laufe die Hymne.

Maxi Biewer, Wettermoderatorin

Nach mehr als 15.000 Wettervorhersagen bei RTL ist jetzt Schluss. Mit 58 Jahren hat sich die beliebte “Wetterfee” Maxi Biewer in Altersteilzeit verabschiedet. Ein Zufall brachte sie nach der Wende zur Wettermoderation und es verwundert sie heute selbst, dass daraus 30 Jahre wurden. Nun hat Maxi Biewer endlich Zeit für ihr Segelboot und ihren kanadischen Ehemann. Mit diesem feiert sie in diesem Jahr nicht nur Silberhochzeit, sondern auch das Ende einer langen Fernbeziehung.

 

 

© MDR / Kirsten Nijhof
Textquelle: MDR (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

38 − = 34

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen