ANDY BORG
Fast 1,3 Millionen Zuschauer für die „Herzenssache“ …

… und ein geradezu sensationelles Spendenergebnis! Die Sonder-Ausgabe von „Schlager-Spaß mit Andy Borg“ wurde diesmal LIVE aus der Weinstube gesendet!

 

 

ANDY BORG stellte sein Weinlokal dieses Mal in den Dienst der guten Sache: In einer Sonderausgabe von „Schlager-Spaß mit Andy Borg“ am 20. November sammelte er Spenden für die „Herzenssache“, der großen Kinderhilfsaktion von SWR, SR und Sparda-Bank. Mit bundesweit fast 1,3 Millionen Zuschauer:innen und 4,6 Prozent Marktanteil erzielte die von Kimmig Entertainment produzierte Spendenshow im SWR Fernsehen ein sehr gutes Ergebnis. Die Sonderausgabe von „Schlager-Spaß“ kam erstmals live aus dem SWR-Funkhaus in Baden-Baden und war zugleich Auftakt zu den diesjährigen Spendenaktionen zugunsten der „Herzenssache“ in der Advents- und Weihnachtszeit. Seit Jahresbeginn hat die „Herzenssache“ Spenden in Rekordhöhe gesammelt, genau sind es 5.819.013 Euro. Das sagte die Vorsitzende des Vereins „Herzenssache“, Simone Schelberg. Die Spendenbereitschaft ist in diesem Jahr besonders hoch, unter anderem nach der Flutkatastrophe im Ahrtal. Mit den Einnahmen werden Kinderhilfsprojekte in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und im Saarland unterstützt.

Andy Borg präsentierte aktuelle Projekte der „Herzenssache“ und begrüßte kleine und große Held:innen, die in diesem Jahr unter anderem bei der Flutkatastrophe im Ahrtal geholfen haben. Die Zuschauer:innen konnten sich mit ihren Spenden beteiligen. Unterstützt wurde Borg von Musiker:innen wie Semino Rossi, Stefan Mross, Vincent Gross und Emilija Wellrock sowie Anita und Alexandra Hofmann. Gesendet wurde 180 Minuten und damit eine Stunde länger als sonst. Am Spendentelefon engagierten sich Fußball-Weltmeister Guido Buchwald, Schauspieler Max König, die frühere Speerwerferin Christina Obergföll und viele andere. „Für die Herzenssache: Schlager-Spaß mit Andy Borg“ ist noch ein Jahr lang in der ARD Mediathek zu sehen.

Die nächste Ausgabe von „Schlager-Spaß mit Andy Borg“ ist für den 4. Dezember 2021, 20:15 Uhr, im SWR Fernsehen geplant. Gäste sind unter anderem G.G. Anderson, Bata Illic und Gaby Albrecht. Es folgen Ausgaben am Zweiten Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember 2021 sowie am Neujahrstag, 1. Januar 2022, jeweils 20:15 Uhr im SWR Fernsehen.

 

 

Foto-Credit: SWR – Kimmig Entertainment / Kerstin Joensson

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

4 + 2 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen