ANDREA BERG
Schatten überm Sonnenhof:

Andrea Berg macht einen klaren Cut!

 

Diese Meldung überrascht …

ANDREA BERG hat jegliche Geschäftsbeziehung zu ihrem Stiefsohn Andreas Ferber und der AFM group gekappt.

Die Trennung gilt für die Bereiche Management, Plattenfirma (Bergrecords) sowie sämtliche Tournee-Aktivitäten, die über die Andrea Berg Tournee und Promotion GmbH.

“Ich bedanke mich bei Andrea Berg und dem gesamten Team für das Vertrauen und die Zusammenarbeit”, wird Andreas Ferber in der MusikWoche zitiert. Er schließt mit den Worten, dass er “für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg” wünscht.

Die AFM group, die sich nach wie vor weiter um die künstlerischen Belange von Vanessa Mai (Andreas Ferbers Ehefrau) und Fantasy kümmert, feiert im kommenden Jahr (2019) ihr 10-jähriges Bestehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

22 − = 21

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen