AMIGOS
smago! top-exklusiv: Was die Amigos zu ihrer eigenen Briefmarke sagen …

… und was der Bürgermeister von Hunden, Rainer Wengorsch, dazu sagt …:

 

 

Liebe Amigos, eine eigene Briefmarke. Fühlt ihr euch geehrt?
Bernd: Ja, selbstverständlich. Das ist eine riesengroße Ehre für uns. Wer hat da schon, eine eigene Briefmarke? Und wir waren auch ganz überrascht, als die Anfrage kam und sind natürlich unwahrscheinlich stolz, dass wir jetzt unseren 50äjährigen Jubiläum eine eigene Briefmarke haben. Das ist ganz was Tolles.

Wie fühlt sich das an?

Karl-Heinz: Das fühlt sich ganz toll an.

Wir haben ja schon so viele Auszeichnungen bekommen. Aber dass wir die ersten sind, die in Deutschland ‘ne eigene Briefmarke bekommen, das ist schon was ganz Besonderes. Da freuen wir uns unheimlich darüber.

Die Amigos sind ja eine ganz eigene Marke. Was macht ihr mit den Briefmarken? Was habt ihr damit vor?

Bernd: Zuerst einmal hat es wohl einen Sammlerwert … Wir haben tausend Briefmarken bekommen, auch in verschiedenen Größen. Wir wollen natürlich keinen Cent daran verdienen, sondern wollen sie gerne, wenn es geht, für einen guten Zweck versteigern.

Werdet ihr die Briefmarke ganz normal als Porto auf ‘nen Brief kleben? Kommen die im Umlauf?

Karl-Heinz: Nein, wahrscheinlich nicht. Das werden wir nicht machen. Wir sind froh, dass wir sie so bekommen haben. Wir werden einige verschenken an gute Bekannte und so weiter – ist ja klar.

Warum habt ihr eine Briefmarke bekommen?

Bernd: Warum kriegen wir eine Briefmarke? – Ich weiß es nicht. Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Post, dass sie das möglich gemacht haben mit der individuellen Briefmarke und dass sie uns ausgesucht haben. Wir sind mächtig stolz, dass wir die ersten sind, die so etwas bekommen.

Wie kam das Ganze zustande?

Bernd: Durch den Bürgermeister der Stadt Hungen, Rainer Wengorsch. Er hatte Verbindung zu Heinz Jürgen Thomeczek von der Deutschen Post – die beiden haben sich getroffen. Und dann kam die Anfrage mit ‘ner eigenen Briefmarke.

Dann ging es an die Gestaltung: Wie soll sie aussehen? Und das haben wir alles zusammen gemacht – und so ist die Briefmarke entstanden. Freut uns unwahrscheinlich!

Ihr wart bei der Auswahl des Motivs mit-beteiligt?

Bernd: Ja, kann man sagen. ((smago! weiß: “Amigo” Bernd, der ein echtes Graphik-Genie ist, hat sie eigentlich entworfen …)) Wir haben verschiedene Vorschläge bekommen. Das hat uns nicht so zugesagt. Wir wollten gerne zum 50-jährigen Jubiläum die Marke gestalten, und die haben wir dann auch selber gestaltet. Und natürlich war die Post damit einverstanden, dass sie so gemacht werden konnte.

Karl-Heinz: Das ist natürlich für uns ein absoluter Hammer, dass wir die ersten in Deutschland sind, die eine eigene Briefmarke bekommen. Wir haben viele Goldene, viele Platin Schallplatten, viele Auszeichnungen bekommen, aber so ‘ne ‘kleine Gezackte’, das haben wir noch nie bekommen. Und das ist etwas, was uns unheimlich freut und wo wir unheimlich stolz drauf sind.

 

 

Rainer Wengorsch, dem Bürgermeister der Stadt Hungen, sei es ein besonderes Anliegen gewesen, den Amigos “eine besondere Würdigung auszusprechen”.

In diesem Zusammenhang drängte sich die Frage auf:

Welche Bedeutung haben die Amigos für die Region?

Rainer Wengorsch: Die Amigos haben eine große Bedeutung für die Region und auch für ihre Heimatstadt, für Hungen Der Erfolg spricht ja für sich, der spricht für die Amigos, die sehr heimat- und ortsverbunden sind, Rads verbunden sind. Das spiegelt sich auch in ihren Liedtexten, die natürlich auch sehr erfolgreich sind. Und da sind wir natürlich stolz drauf. Als Bürgermeister bin ich stolz, aber auch die Bürgerinnen und Bürger sind sehr stolz auf dieses Duo hier, was sehr erfolgreich ist und auch sein 50-jähriges Bühnenjubiläum feiert in diesem Jahr. Ich glaube, der Anlass ist durchaus gerechtfertigt, dann so eine besondere Auszeichnung gemeinsam mit der Post ins Leben zu rufen – eine Sondermarke, eine Briefmarke. Ich glaube, das ist schon was ganz, ganz Besonderes. Ich freue mich für die Amigos, für den Erfolg der beiden, die sehr verwurzelt sind hier in Hungen und im Stadtteil Villingen, da kommen sie ja eigentlich her, und ich denke, das ist eine sehr schöne Würdigung. Ich hoffe, dass die beiden da auch viel Freude daran haben. Und wir freuen uns alle mit.

Herr Bürgermeister, wieviel Zacken eine Briefmarke hat, ist vielleicht noch nicht gezählt worden. Aber vielleicht kann man ja nachzählen, wie lange die Amigos noch hier in der Region singen …

Rainer Wengorsch: Das hoffe ich. Ich denke mal, es sind über 50 Zacken an der Briefmarke, und ich hoffe, dass wir die Amigos noch lange, lange genießen können. Ich hoffe, dass die beiden weiterhin so vital bleiben, wie sie sind. Das Erfolgsgeheimnis müssen sie mir noch verraten. Ich hoffe, das bleibt noch sehr lange so. Und die Briefmarke, ist, denke ich, eine schöne, schöne Würdigung der beiden und ihrer Erfolge. Und die ist auch sehr stolz auf die beiden.
Textquelle: smago! top-exklusiv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

+ 48 = 56

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen