ADRIANA
Mit „Ich will tanzen“ feiert sie die zurück gewonnene Lebensfreude!

Erstmals hat die ehemalige “Bauer-sucht-Frau”-Kandidatin an einem Song selbst mitgeschrieben!

 

 

 

Manchmal gibt es Zufälle im Leben, für die der Begriff „Schicksal“ wohl passender ist. Ganz spontan bewarb sich die Villacherin PETRA bei österreichischen Sender ATV um die Teilnahme am beliebten Format „Bauer sucht Frau“. Bauer PHILIPP hat es ihr angetan. Wie sich kurz darauf herausstellte, beruhte die Sympathie auf Gegenseitigkeit – PETRA und PHILIPP wurden ein Paar.

Beim Abschluss-Event der Show sang PETRA ihrem neuen Freund ein Lied. „Komm zu mir“ gefiel nicht nur dem Holzbauern, sondern auch dem Publikum. Das brachte den Produzenten SEBASTIAN STEINHAUSER auf die Idee, den Song professionell zu produzieren und zu veröffentlichen. Gesagt – getan – der Song wurde ein Erfolg.

Unter dem Namen ADRIANA trat PETRA fortan als Sängerin auf – mit wachsendem Erfolg. Noch bevor in diesem Jahr BEATRICE EGLI ihren Bodyshaming-Song „Ganz egal“ als Single ausgekoppelt hat, sorgte ADRIANA mit ihrem Titel „Size Zero“ für Aufmerksamkeit und präsentierte ihren Titel sogar im Vorprogramm von „Wenn die Musi spielt“.

Und auch mit ihrem brandneuen Popschlager weiß ADRIANA wieder zu punkten. Wie viele andere Schlagerkünstlerinnen und –künstler macht ADRIANA die wieder entdeckte Lebensqualität zum Thema, die sich mit einer Leidenschaft deckt, die die Künstlerin in sich trägt – eben „Tanzen“.

Die Sängerin steht dabei voll zu ihrer Weiblichkeit und stellt schon zu Beginn ihres Songs klar, dass sie beim Thema „Haut an Haut“ einen Rausch verspürt, bei dem sie den „Verstand verliert“ und ihr „Herz schneller“ schlägt. Mit anderen Worten gilt für ADRIANA: „Ich will tanzen“. Den frechen Song schrieb die Sängerin mit AMELIY, die als Sängerin ebenfalls für modern-provokante Lieder steht und MICHAEL BENCSICS, der sich u. a. einen Namen mit dem Song „LederHosenRock“ für MELISSA NASCHENWENG gemacht hat.

Erstmals schrieb ADRIANA mit „Ich will tanzen“ an einem ihrer Songs selber mit – das macht sich an der authentischen Umsetzung des Lieds sofort bemerkbar. Die Plattenfirma übertreibt nicht, wenn sie sich sicher ist, dass ADRIANA für „frischen Wind“ in der Schlagerszene steht.

 

Textquelle: smago!

Ein Gedanke zu „ADRIANA <br>Mit „Ich will tanzen“ feiert sie die zurück gewonnene Lebensfreude!

  • 6. Mai 2022 um 11:01
    Permalink

    Toller Song von Adriana….
    Ohrwurmgarantie
    Viel Erfolg

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

− 2 = 2

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen