MICHAEL THÜRNAU
"Mit einem reinen Schlagerprgramm erreicht man längst nicht mehr die Mehrheit der Hörer!"

Nachfolgende Stellungnahme zur Programmreform bei NDR 1 hat uns smago! Leser Thomas N. übermittelt…: 

Lieber Thomas,

viele Grüße zurück. Ja, das Leben ist ein ständiger Wandel. Früher war das Programm von NDR 1 ein Schlagerprogramm, aber der Stellenwert von Schlagern hat sich erheblich verändert. Mit einem reinen Schlagerprgramm erreicht man längst nicht mehr die Mehrheit der Hörer. Natürlich gibt es Interpreten, die auch von jüngeren Zielgruppen gemocht werden – Helene Fischer zum Beispiel oder Andreas Gabalier oder Andrea Berg. Und diese Interpreten spielen wir auch weiterhin, dazu aber auch viele Oldies, Popmusik, Kulthits.

Mit dieser Mischung haben wir in den vergangenen zwei Jahren zwar einige Hörer wie Sie verloren, andererseits aber 300.000 neue Hörer gewonnen. Unser neues Musikprogramm ist deshalb weder "langweilig" noch "unterste Schublade", sondern ganz einfach nicht Ihr Geschmack.

Eine Änderung des Musikprogramms zurück zum alten Format ist nicht geplant.

Liebe Grüße

Michael Thürnau


Textquelle/Bildquelle:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 3 = 7