JAN SMIT
Seinen neuen Titel "Ich bin da" gibt es in gleich 3 Versionen:

Als „Radio Version“, als „Club Mix“ und als „DJ-Club-Mix“! Das gleichnamige Album („Ich bin da“) erscheint am 28.06.2013! 

Jan Smit macht sich 2013 auf, das Comeback des Jahres einzuläuten. Es war sieben Jahre ruhig um ihn in deutschen Landen und das hatte seine Gründe. Denn Jan Smit ist in den Niederlanden seit acht Jahren ein Superstar mit unzähligen Terminen. Ausverkaufte Stadionkonzerte sind Standard und sogar ein Mittagessen mit der jetzigen Königin Maxima und König Willem-Alexander stand schon in Jans Terminplaner. Mittlerweile hat Jan mit seinen Singles in Holland achtzehn Mal und mit den Alben sieben Mal die Pole Position der Charts erreicht. Seine Wände zu Haus bieten kaum noch Platz für all die Goldenen und Platinen Tonträger, die er verliehen bekam. Nur die Beatles hatten mit 22 Nummer 1-Hits in den Niederlanden bisher mehr Erfolg. Aber Jan ist ja erst 27 Jahre alt und wird auch diese Marke sicher noch knacken. Jan hat in den Niederlanden mittlerweile über drei Millionen CDs verkauft.

Als Kinderstar Jantje Smit (Jantje ist die Koseform des Namens Jan) gewann er im Jahr 2000 mit Oswald Sattler den „Grand Prix der Volksmusik“ sowie im Anschluss daran alle weiteren Auszeichnungen, die man in diesem Genre gewinnen kann. Jan war zwei Mal für den Echo nominiert, veröffentlichte neun deutschsprachige Alben, von denen er in Deutschland und Österreich dreimal Gold bekam und konnte mit seinen Veröffentlichungen von 1999 bis 2006 in Deutschland über eine Millionen Alben verkaufen, was für die Zukunft einiges erwarten lässt.

Jan feierte schon am 16. März in der TV-Show „Das Frühlingsfest der 100.000 Blüten“ mit einer ausführlichen Rückblende, emotionalen Gesprächen mit Showmaster Florian Silbereisen und natürlich seiner neuen Single "Bleiben wie du bist" ein furioses TV-Comeback! Pünktlich zur Sendung wurde live in der Sendung auch die deutsche Homepage freigeschaltet und es gab ‚on top‘ für 24 Stunden einen Free-Download von „Bleiben wie du bist“. Der Song wurde in 24 Stunden weltweit über eine Million Mal downgeloaded. Jan Smit konnte die Reaktion der Fernsehzuschauer auf seinen Song kaum fassen und auch Florian Silbereisen war von Jans Auftritt restlos begeistert.

Mit der zweiten Single „Ich bin da“, die Hitkandidat, klare Ansage sowie gleichzeitig auch Titelsong des aktuellen Albums ist, geht das Comeback Jan Smits nun in die zweite Phase. Die erfolgreiche Vorgängersingle „Bleiben wie du bist“ hat definitiv Lust auf mehr gemacht, denn über viele Wochen hat der Song die konservativen Radio-Charts konkurrenzlos angeführt. „Ich bin da“ verfolgt musikalisch eine ähnliche Linie. Mit dem lockeren Beat und exzellenter Gitarrenarbeit erfüllt das Lied alle Kriterien eines perfekten Popschlagers. Inhaltlich geht es um die unverarbeiteten Gefühle einer vergangenen Beziehung und das „einfach nicht vergessen können“. Ein Thema, das Gefühle weckt und das jeder Mensch schon mal so oder so ähnlich erlebt hat. Durch die perfekte Produktion hebt sich der Song durch die musikalische und klangliche Qualität von vielen anderen Schlagerproduktionen ab. Es steht insofern außer Frage, dass „Ich bin da“ ein würdiger Nachfolger der Erfolgssingle „Bleiben wie du bist“ sein wird.

„Ich bin da“ wird zum 07.06.13 als 3 Track-Single (inkl. Club-Mix und DJ Club-Mix) an die Radio bemustert. Das gleichnamige Album „Ich bin da“ wird am 28. Juni 2013 veröffentlicht.

Bitte beachten Sie auch www.jansmit.de!

Ariola (Textvorlage)


Textquelle/Bildquelle:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 + 6 =