GABY UND PETER WESSELY
smago! exklusiv: Musik-Texte, "made in Austria"!

 

Im Vordergrund stehen immer die Interpreten. Sie sind die Stars. Sie werden geliebt, verehrt, bewundert. Und doch wären die meisten von ihnen nicht dort, wo sie sind – wenn es nicht auch noch die Leute im Hintergrund gäbe: Die Profis hinter den Kulissen, die "ihre" Künstler rund um die Uhr nach besten Kräften unterstützen. Die ihre Lieder komponieren, texten, die sie promoten, managen und beraten.

Vielleicht ist es ja mal ganz interessant, so jemand näher kennenzulernen….

Das Ehepaar GABY und PETER WESSELY aus Wien zählt zu den erfolgreichsten Text-Autoren der Branche. Nachdem beide über 20 Jahre lang als Werbetexter für die größten internationalen Werbe-Agenturen gearbeitet haben, begannen sie im Jahr 1998 – vorerst einfach nur so zum Spaß – Musiktexte zu schreiben.

Schon die ersten Texte trafen offenbar den Nerv der Branche. Und landeten auf den Alben von damaligen Superstars wie den Kastelruther Spatzen, den Klostertalern, DJ Ötzi oder Christina Stürmer.

Durch Mundpropaganda erweiterte sich die "Kundenliste" der Wessely´s sehr rasch. Anfragen kamen plötzlich nicht nur von österreichischen Künstlern, auch solche aus Deutschland, der Schweiz oder Südtirol wollten sich beliefern lassen. Da blieb natürlich keine Zeit mehr für die Werbung, also wurde dieser Beruf kurzerhand an den Nagel gehängt. Seither gibt es im Leben der beiden nur mehr die Musik.

Mittlerweile wurden über 2.500 Musiktexte der Autoren Gaby und Peter Wessely veröffentlicht. Von Pop über Schlager, Volksmusik bis hin zu Oberkrainer.

Es gab 14 Teilnahmen beim legendären Grand Prix der Volksmusik mit mehreren Siegen in den div. Vorentscheiden. Dazu unzählige Spitzenplatzierungen in Hitparaden und Airplay-Charts. Die letzten Top-Hits waren "Mit den Augen einer Frau" für das Nockalm Quintett. (Mit ca. 50 'Wessely-Texten' in den letzten Jahren gibt es mit dem Nockalm Quintett eine ganz besonders enge Zusammenarbeit!) Aber auch die Titel "Gott vergibt die Sünden" (Gottfried Würcher), "Frauensache" (Marc Pircher) oder "Amada mia" (Udo Wenders) wurden eben erst in den Radio-Stationen rauf und runter gespielt.

Doch damit nicht genug! Die beiden Wiener hatten auch schon immer ein Herz für den Nachwuchs: Die beiden einzigen deutschen Stadl-Stern-Sieger, die es je gab – Marilena, 2011 und Johannes Weinberger, 2014 – gewannen mit Liedern von Peter und Gaby. Und auch der Bewerb 'Sommerhitkönig" in Stefan Mross´ Sendung "Immer wieder Sonntags" konnte bereits zweimal gewonnen werden. Wen wundert es da, dass auch der Text zum Titel "Sommer-Fieber" von Johannes Niggl (6-facher Sieger der "'Immer wieder sonntags' Sommerhitparade" 2015) aus der Feder von Gaby und Peter stammt?

http://www.wess-words.at


Textquelle/Bildquelle:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

49 − 42 =