DIETER THOMAS HECK
„Der Trend geht zum Schlager!“

Dieter Thomas Heck über die Hitparade und Heino…: 

DIETER THOMAS HECK ist eine Legende. Mit der „ZDF-Hitparade“ aus Berlin schrieb der Moderator deutsche Fernsehgeschichte. Heck ist jetzt 75 Jahre alt, genießt das Rentnerleben abwechselnd in Spanien und Deutschland. Mit ZDFonline sprach er über Schlager, Sonne, Berlin und den aktuellen Erfolg von Heino.

 

ZDFonline: Willkommen in Berlin, Herr Heck. Die Stadt, in der Sie gut drei Jahrzehnte lang die ZDF-Hitparade moderierten.

Dieter Thomas Heck: Herzlichen Dank für die nette Begrüßung. In Berlin fühle ich mich immer sehr wohl. Ich mag die besondere Atmosphäre dieser Stadt. Es war genau der richtige Ort für die Hitparade. Über den neuen Flughafen wollen wir jetzt aber lieber nicht sprechen …

ZDFonline: Sie pendeln aktuell zwischen Spanien und Deutschland, wirken frisch und entspannt. Offensichtlich genießen Sie das Leben!

Heck: Es geht mir wirklich ausgezeichnet. Ich fühle mich jünger als ich bin, und ich sage ganz bescheiden: Ich sehe auch jünger aus. In Spanien freue ich mich jeden Morgen auf den wunderschönen Sonnenaufgang. Es ist einfach herrlich.

ZDFonline: Haben Sie keine Angst um den deutschen Schlager?

Heck: Nein, denn er ist nicht unterzukriegen, und ihm geht es auch wieder richtig gut. Die Menschen, vor allem auch immer jüngere, wollen wieder Schlager hören. Ich glaube, der Schlager ist wieder so erfolgreich wie lange nicht mehr. Der Trend geht eindeutig zum Schlager.

ZDFonline: Da fehlt eigentlich nur noch die ZDF-Hitparade. Würden Sie noch einmal an s Mikro gehen?

Heck: Ich weiß, dass die Hitparade noch immer auf dem ZDF-Kulturkanal wiederholt wird, und das mit richtig guten Quoten. Das freut mich sehr, und ich kann darauf auch stolz sein. Das reicht aber.

ZDFonline: In der Hitparade durften Sie alle Schlagergrößen begrüßen. Hatten Sie eigentlich einen Lieblingsinterpreten?

Heck: Nein, wir waren so etwas wie eine große Familie. Deshalb habe ich in der Sendung auch immer „Wir“ gesagt und nie „Ich“. Ich habe alle Künstler immer fair und gleich behandelt – ohne Ausnahme. Ich glaube, das war mit ein Erfolgsgeheimnis der Hitparade.

ZDFonline: Heino, der schon damals bei Ihnen regelmäßig zu Gast war, feiert gerade einen ungewöhnlichen Erfolg. Wie finden Sie seine neue CD?

Heck: Unheimlich gut, es ist der Wahnsinn! Heino ist ein wirklich ausgezeichneter Sänger und kann auch moderne Popsongs toll interpretieren. Ich habe ihm das wirklich zugetraut und gönne ihm den Erfolg vom ganzen Herzen.

 

Das Interview führte Torsten Haselbauer.

Bitte beachten Sie auch http://carmennebel.zdf.de!

ZDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

54 − 50 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen