BEATRICE EGLI
Dieter Bohlen und Oliver Lukas haben für die „DSDS“ Siegerin 2013 und Schlagerprinzessin den Titel „Mein Herz“ geschrieben!

„Gloria“ (Nik P.) und „Raphaela“ (Die Cappuccinos“ treffen „Joana“ (Roland Kaiser), „Andrea Berg“ trifft auf „Helene Fischer“ – genial!!! Toi, toi, toi, Beatrice, dass es ein Nr. 1-Hit wird!!! 

Beatrice Egli ist Deutschlands neuer Superstar. Dabei brauchte die gebürtige Schweizerin keine Anlaufphase, sondern überzeugte schon mit ihrem ersten Auftritt vor der DSDS-Jury auf ganzer Linie. Wenn sich Dieter Bohlen direkt zu Lobeshymnen wie „im Schlagerbereich bist du die Beste, die wir je hatten," hinreißen lässt, muss schon extrem hohe Qualität vorhanden sein. Und die ist bei Beatrice zweifelsohne gegeben, wie sie mit ihrem Final-Song „Mein Herz“ einmal mehr beweist.
 

Schon nach ein paar Takten ist klar, dass „Mein Herz“ ab sofort auf keiner guten Party mehr fehlen wird. Ohne Umwege geht der Song ins Ohr, lädt zum Mitsingen und vor allem zum Tanzen und Feiern ein. Dabei besingt Beatrice Situationen, wie sie eben nur beim Feiern vorkommen. „Dann kommt dieser Mann / Und tanzt mich von der Seite an / Er flüstert mir ins Ohr / Wie man nur so schön sein kann“.

Im Refrain wird deutlich, wie gut Dieter Bohlen als Songschreiber und Beatrice als Sängerin zusammen passen. Der Song entwickelt sein ganzes Hit-Potenzial, wenn Beatrice zum eingängigen Beat beteuert: „Mein Herz es brennt / Total verliebt / Ist schon klar, dass es kein morgen gibt.“ Doch Beatrice ist reflektiert genug, um zu wissen, dass es sich nur um eine ekstatische Momentaufnahme handelt, bei der Vorsicht geboten ist: „Doch er ist genau der Typ Mann / Nur für den Moment / Nicht Für ein Leben lang“.

Mit „Mein Herz“ zeigt Beatrice ihr ganzes Talent. Gleichzeitig ist der Song auch der verdiente Lohn für die Arbeit der vergangenen Jahre: Schon früh wurde sie durch ihre Eltern musikalisch sozialisiert und gefördert. Mit gerade 14 Jahren hatte sie ihre ersten öffentlichen Auftritte und bereits mit 19 gewann sie das Schweizer Finale des „Grand Prix der Volksmusik 2007“. Doch das reichte der ehrgeizigen Beatrice einfach nicht – sie wollte unbedingt über die Grenzen ihrer Heimat bekannt werden und bewarb sich für die 10. Staffel von Deutschlands erfolgreichster Casting-Show. Souverän schaffte sie den Sprung in die Motto-Shows, in denen sie Woche für Woche die Jury und das Publikum für sich gewinnen konnte. Routiniert und gekonnt sang sie sich durch die Songs ihrer Helden Andrea Berg oder Helene Fischer. Dass die beiden Schlagerstars mittlerweile selber bekennende Fans von Beatrice Egli sind, spricht Bände. Mit „Mein Herz“ und dem grandiosen Final-Sieg beginnt Beatrices Karriere erst so richtig. Garantiert werden noch weitaus mehr Fans dazu kommen.

PIL / Polydor (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 3 = 3

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen