smago! INFORMIERT
„Welcome to Europe“ – ESC für Nachwuchsacts verlängert Einsendeschluss bis zum 10.05.2022!

HIER können Sie sich jetzt noch bewerben …:

 

Der Countdown läuft für die Jubiläumsshow: Am 28. Juni findet das Finale des 15. ESC für Nachwuchsacts im Europa-Park Rust statt – noch bis zum 10. Mai können sich Nachwuchs Songwriter*Innen unter 26 Jahren bewerben, um vor fast 3000 Fans vor Ort und einem Millionenpublikum vor den Bildschirmen zu performen. Das Event wird aufgezeichnet und von drei TV Anstalten (Regio TV, L-TV und Baden TV) ab 2. Juli in voller Länge mehrfach landesweit im Ländle ausgestrahlt.

„Welcome to Europe“ ist ein anerkannter Songcontest für Schüler, Bands und Nachwuchsmusiker, der seit 2008 durchgeführt wird. Ein ESC für junge Musiker – nur bunter, vielfältiger, authentischer und rein auf europäische Inhalte bezogen. Veranstaltet wird er vom Verein „Artists For Europe“ e.V. in Zusammenarbeit mit der Musikfirma 7us media Group, dem Europa-Park Rust und dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg. Der Contest eröffnet stets die Veranstaltung „Euro-Musique“ bei dem im Europa-Park rund 3000 Schülerinnen und Schüler musizieren. Dem Sieger winken eine professionelle Aufnahme in einem Tonstudio und eine weltweite Veröffentlichung samt Promotion- und Marketing-Unterstützung der Firma 7us media Group.

Alle jungen Solo-Künstler, Bands, Schulklassen, Vereine und Musik-AGs (Alter: bis einschließlich 26 Jahren) können sich jedes Jahr dafür bewerben. Gesucht sind dabei selbst gestaltete Musikbeiträge zum Thema „erlebtes Europa“. Textlich ist dabei alles offen, ob es nun um eine Reise durch Europa geht, um eine internationale Liebesgeschichte – oder um gemeinsame europäische Werte wie Frieden, Freiheit und Toleranz. Musikstilistische Grenzen gibt es nicht. Von Folk und Rock über Schlager, Pop, Punk, Hiphop oder Heavy Metal bis hin zu originellen, ausgefallenen Arrangements ist alles erlaubt! Auch die gewählte Sprache steht den Teilnehmern frei. Sie sollte aber in Europa gesprochen werden. Je bunter, je besser also.

Alle Beiträge werden von einer prominenten Fachjury geprüft. Die Finalisten des Wettbewerbs präsentieren ihre Beiträge beim großen Finale im Europa-Park live im Rahmen des internationalen Musikfestes „Euro-Musique“. Die Veranstaltung wird für das Fernsehen aufgezeichnet und ausgestrahlt. Außerdem werden die Beiträge als eigenständige Single veröffentlicht. Der Siegeract erhält darüber hinaus eine professionelle Studioaufnahme plus Unterstützung in Marketing und Promotion.

Prominente Förderer

Prominente Paten der Aktion sind unter anderem DSDS-Gewinner Prince Damien, im vorigen Jahr selbst vor Ort, und der schwedische Stargitarrist Kee Marcello, ehemals Mitglied der Band Europe.

Auch das Europa-Ministerium Baden-Württemberg lobt den Contest: „Welcome to Europe“ nutzt die verbindende Kraft der Musik und unterstützt damit auch die Verbreitung des europäischen Gedankens“ schrieb der ehemalige Europaminister Dr. Wolf, und fährt fort: „Musik kennt keine geographischen oder sprachlichen Grenzen. Sie regt die Fantasie an und ruft Emotionen hervor. Damit verbindet sie die Menschen unterschiedlichster Herkunft miteinander“

Weitere Infos finden Sie HIER …:

 

 

Bewerbungen und Einsendungen an: info@sevenus.de

 

 

 

Alle Teilnehmer des 14. Welcome To Europe Songcontests mit den Special Acts Prince Damien und Isaac Roosevelt

Foto-Credit: Europa-Park

Textquelle: 7us media group GmbH (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

+ 11 = 17

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen