„INDEPENDENT-CHARTS“ (media control)
Passenger schiebt sich auf Independent-Thron!

Mike Rosenberg klettert mit „All The Little Lights“ erstmal an die Spitze des Rankings! Beste Neulinge sind Avantasia…: 

Selten leuchtete die Spitze der Independent-Charts von media control so hell. Mike Rosenberg alias Passenger zündet "All The Little Lights" an und schiebt sein Album von Platz acht auf eins. Der britische Musiker, dessen aktueller Song "Let Her Go" die deutschen Single-Charts anführt, verdrängt Kollegah & Farid Bang vom Thron. "Jung, Brutal, Gutaussehend 2" rutscht auf die Vier.

Dazwischen gewinnen zwei "Echo"-Abräumer noch einmal an Fahrt. Die Toten Hosen ("Ballast der Republik") verbessern sich von vier auf zwei, während Panda-Rapper Cro ("Raop") von fünf auf drei klettert.

Tobias Sammets Metal-Oper Avantasia geht in die nächste Runde. Auf Position fünf verrät er "The Mystery Of Time". Im gleichen Genre ist auch Porcupine Tree-Frontmann Steven Wilson zu Hause. Er lässt "The Raven That Refused To Sing" auf Rang sieben aus dem Käfig.

Im letzten Jahr gastierte Joe Bonamassa unter anderem in Wien. Was der Blues-Gitarrist dort auf die Beine stellte, kann auf Platz neun bewundert werden, denn hier lädt er zu "An Acoustic Evening At The Vienna Opera".

 

 

Alle Infos zu Künstlern, Singles, Alben und eine große Auswahl an alten und neuen Musikclips gibt es auf www.charts.de!

media control

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.