MICHELLE, MIKE SINGER u.a.
Hoch die Kellen: 4,14 Millionen Zuschauer:innen für “Let’s Dance”!

Mit dem ersten Contemporary 2022 und Premiere erneut zur Nr. 1 des Tages …:

 

 

  • 4,41 Mio. Zuschauer für „Let’s Dance“
  • Tagessieg bei 14-49 und 14-59
  • Premiere bei „Let’s Dance“: Niemand verlässt die Show
  • Erstmals Höchstpunktzahl in 2022

 

 

 

Starke Tänze, eine überraschende Premiere und die erste Höchstpunktzahl 2022 – so das Fazit zur gestrigen „Let’s Dance“-Show. Durchschnittlich 4,14 Millionen Zuschauer:innen (MA: 16,3 Prozent) sahen gestern ab 20:30 Uhr die dritte reguläre Ausgabe, moderiert von Daniel Hartwich und Victoria Swarovski. Starke 20,4 Prozent der 14- bis 49-Jährigen (1,31 Millionen Zuschauer:innen) waren an den Bildschirmen dabei – mehr noch als in der Vorwoche (19,6 %). Bei den Zuschauern 14-59 Jahre holte die beliebte Tanzshow sehr gute 18,2 Prozent Marktanteil (2,20 Mio.). Damit war “Let’s Dance” in beiden Zielgruppen erneut die meistgesehene Sendung in der Primetime.

Im Anschluss lief auch “Exclusiv Spezial” erneut erfolgreich: Direkt nach der Show präsentierte Bella Lesnik live vom Tanzparkett Details zu “Let‘s Dance” und 2,19 Millionen Zuschauer:innen waren im Schnitt dabei (MA: 15,4 %). Sehr gute 15,3 Prozent der 14- bis 59-Jährigen (1,14 Mio.) sahen an den Bildschirmen zu, bei den 14- bis 49-Jährigen betrug der Marktanteil starke 15,5 Prozent (0,61 Mio.).

Mit einem Tagesmarktanteil von 12,6 Prozent bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauer:innen lag RTL am Freitag deutlich vor allen anderen Sendern (ZDF: 8,2 %, ProSieben: 7,9 %, Sat.1: 7,2 %, VOX: 6,5 %, ARD: 6,2 %).

Bei den 14- bis 59-jährigen Zuschauer:innen lag RTL mit einem Tagesmarktanteil von 11,8 Prozent am Freitag ebenfalls vor allen anderen Sendern. Zum Vergleich: ZDF: 9,6 %; ARD: 7,9 %; Sat.1: 7,6 %, VOX: 5,8 %; ProSieben: 5,6 %.

Premiere bei “Let’s Dance”: Am Ende von Show 3 musste erstmals kein Tanzpaar die Show verlassen. Aufgrund positiver Covid-Testung pausierten Caroline Bosbach, Lilly zu Sayn-Wittgenstein und Timur Ülker, sie treten voraussichtlich in der kommenden Woche wieder an. Kämpfen lohnte sich dennoch: Das beste Paar des Abends ergatterte einen Bonuspunkt. René Casselly und Katrin Menzinger lagen nach Jurypunkten und Anrufen vorne und bekommen ihn in der kommenden Show auf die Rankingpunkte hinzugerechnet.

Im offiziellen “Let’s Dance Podcast” bei AUDIO NOW spricht Martin Tietjen jeweils  samstags über die Live-Show und bilanziert gemeinsam mit einem Promi oder einem Profitänzer die Leistung der Tanzpaare: Wer hat überzeugt? Wessen Choreo war zu schwierig? Und wer wird Dancing Star 2022?

“Let´s Dance” wird von Seapoint Productions GmbH & Co. KG im Auftrag von RTL produziert. Die 15. Staffel wird, ebenso wie das anschließende Magazin „Exclusiv Spezial – Let´s Dance“, in UHD HDR produziert.

Twitter: @RTL_LetsDance

Instagram: letsdance

 

 

 

 

 

Die Auftritte und Jurywertungen im Überblick:

 

 

 

In der Jury vergaben Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge González die Punkte.

 

 

 

Fernseh- und Sportmoderator Riccardo Basile (30) und Isabel Edvardsson (39): Cha Cha Cha, „Katchi“, Ofenbach vs. Nick Waterhouse. 17 Jurypunkte insgesamt.

 

Musiker Mike Singer (22) und Christina Luft (32): Charleston, „English Man In New York”, Sting. 19 Jurypunkte insgesamt.

 

Moderatorin, Podcasterin und Geschäftsfrau Amira Pocher (29) und Massimo Sinató (41): Rumba, „Havana“, Camila Cabello. 21 Jurypunkte insgesamt.

 

Sängerin Michelle (50) und Christian Polanc (43): Langsamer Walzer, „Open Arms“, Mariah Carey. 14 Jurypunkte insgesamt.

 

Schauspielerin & Moderatorin Sarah Mangione (31) und Vadim Garbuzov (34): Cha Cha Cha, „Dopamine“, Purple Disco Machine, Eyelar. 20 Punkte insgesamt.

 

Zirkusartist & Ninja Warrior René Casselly (25) und Kathrin Menzinger (33): Quickstep, „It Don’t Mean A Thing”, Duke Ellington. 29 Jurypunkte insgesamt.

 

Leichtathlet Mathias Mester (35) und Renata Lusin (34): Langsamer Walzer, „If I Were A Painting”, Kenny Rogers. 21 Jurypunkte insgesamt.

 

Autor & Comedian Bastian Bielendorfer (37) und Ekaterina Leonova (34): Cha Cha Cha, “Sexy And I Know It”, LMFAO. 7 Jurypunkte insgesamt.

 

Moderatorin, Journalistin & Podcasterin Janin Ullmann (40) und Zsolt Sándor Cseke (34): Contemporary, „Stone Cold”, Demi Lovato. 30 Jurypunkte insgesamt.

 

 

 

Quelle für die TV-Quoten: AGF / GfK / DAP videoSCOPE / RTL DATA / vorl. gew. / Stand: 12.03.2022

 

 

Die Jury mit Jorge González (l.), Motsi Mabuse und Joachim Llambi vergibt 30 Punkte für den Contemporary von Janin Ullmann und Zsolt Sándor Cseke.

Foto-Credit: RTL / Stefan Gregorowius

Bitte beachten Sie auch RTL+!

Textquelle: RTL (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

36 − 27 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen