JASMIN WAGNER
Wissenswertes über ihr neues Album “Von Herzen”!

„Von Herzen“ ist Jasmins Metapher für das, was ihr in ihrem neuen Lebensabschnitt wichtig ist …:

 

 

Unter dem Namen Blümchen hat JASMIN WAGNER in den 90er-Jahren Pop-Geschichte geschrieben. Mit über einer Million verkaufter Tonträger gilt sie als erfolgreichste deutsche Solointerpretin des Jahrzehnts. 2021 beginnt Jasmin Wagner ein weiteres Kapitel; künstlerisch wie auch privat. Nach der freundschaftlichen Trennung von ihrem Partner ist sie von Berlin in ihre Heimatstadt Hamburg zurückgekehrt, um sich pünktlich zu ihrem 41. Geburtstag mit „Von Herzen“ nicht nur ein brandneues Album, sondern ein ganz neues Leben zu schenken!

Leidenschaftlich, mit einer gehörigen Portion kreativer Neugierde und der unbedingten Entschlossenheit, sich neuen Herausforderungen zu stellen – drei Faktoren, die seit jeher das Schaffen von Jasmin Wagner charakterisieren. Immer schon war es der Sängerin, Schauspielerin und Moderatorin wichtig, sich künstlerisch auszuprobieren und unbekannte, manchmal auch unvorhersehbare Pfade einzuschlagen, um ihrem Publikum das zu geben, was buchstäblich „von Herzen“ kommt. So wie mit ihrem ersten Album seit mehr als fünfzehn Jahren, auf dem sie sich und ihren Sound völlig neu für die Zukunft definiert.

Rückblick: Neben den Spice Girls sorgt Jasmin Wagner als Blümchen in den 90ern für den ultimativen Soundtrack der Generation Y, der der mehrmaligen Echo-Gewinnerin Popularität bis nach Asien einbringt und bis heute als wichtiger Einfluss von modernen Electro-Acts genannt wird. Nach dem vor-läufigen Ende ihres Alter Egos Anfang 2001 veröffentlicht sie Alben unter eigenem Namen, steht als Moderatorin für RTL, Pro7 sowie MTV vor der Kamera und ist in verschiedenen TV- und Filmproduktionen zu erleben. Ab Ende 2007 arbeitet Jasmin zehn Jahre lang am Theater mit den verschiedensten Regisseuren, an den verschiedensten Häusern, in den unterschiedlichsten Genres. Eine Selbstbespiegelung, die entscheidend zur Entstehung der neuen Songs beigetragen hat. Den letzten Ausschlag gibt 2019 ihr gefeiertes Comeback als Blümchen auf dem größten 90s-Revival-Festival der Welt vor mehr als 60.000 ZuschauerInnen. Es entbrannte pures Adrenalin, das sich nun in ihrem neuen Album entfacht. Mit „Von Herzen“ schlägt Jasmin Wagner eine Brücke zwischen ihrer künstlerischen Vergangenheit und der Gegenwart, um sich 2021 musikalisch neu zu erfinden.

Ausblick: Als Electro-Schlager bezeichnet Jasmin Wagner ihren zeitgemäßen Power-Mix aus modernen Beats, tanzbaren Popmelodien und deutschen Texten. Gemeinsam mit den erfahrenen Hitmakern Thomas Porzig (Lea, Wincent Weiss, voXXclub) und Christoph Papendiek (Helene Fischer, Maite Kelly, Semino Rossi) ist ein vor Energie pulsierender Breitwand-Sound entstanden, der direkt ins Herz geht. „In meinen Augen ist es von Zeit zu Zeit einfach notwendig, sich neu zu erfinden“, so Jasmin. „Es hat mich schon immer gereizt, mich auf unbekanntes Terrain zu begeben. Selbst auf die Gefahr hin, grandios zu scheitern. Die Höhen sind ebenso wichtig, wie die Tiefpunkte. Man darf keine Angst haben, auch mal ins kalte Wasser zu springen“, fährt Jasmin fort, die als selbsterklärter Actionsport-Freak in ihrer Freizeit beim halsbrecherischen Canyoning selbst die steilsten Felsen und tiefsten Schluchten bezwingt. Unerschrocken aus Prinzip.

„Von Herzen“ ist Jasmins Metapher für das, was ihr in ihrem neuen Lebensabschnitt wichtig ist: Ehrlichkeit und Direktheit, aber auch Emotion und Energie, mit der sie die Herzen ihrer HörerInnen auf ihrem packenden Electro-Schlager ordentlich zum Pochen bringt. Der Spirit einer Generation, modern und zeitgemäß fürs Hier und Jetzt interpretiert. Liebe, Freundschaft, Hoffnung, Mut und Empowerment jenseits gesellschaftlicher Geschlechterschubladen sind die Herzensthemen, die Jasmin Wagner auf ihren brandneuen Tracks verarbeitet. Eine positive Message, die sich durch Songs wie ihre erste Single „Gold“, die packende Freundschaftshymne „Hauptsache Du“, die emotionale Bestandsaufnahme „Mehr brauch ich nicht“, die erbarmungslos pumpende Eurodance-Abrissbirne „Regentropfen“ oder die berührende Powerballade „Lass los“ zieht, die trotz einer gesunden Portion Kitsch ein ernstes Thema behandelt: Ihren ganz persönlichen Neustart.

„Der Text handelt von einer schweren Zeit. Neben der Pandemie – die unser aller Leben veränderte – musste ich meine Trennung verarbeiten und mir ein neues Leben in Hamburg aufbauen. Ich musste alles, was ich bin dahin kannte, loslassen. Eine Situation, die mir im ersten Moment wirklich Angst gemacht hat. Doch ich habe mich dem Gefühl der Machtlosigkeit gestellt und mich von allem unnötigen Ballast freigemacht, damit ich neu beginnen kann. Heute bin ich an einem Punkt in meinem Leben angelangt, an dem ich im wahrsten Sinne erst einmal angekommen und sehr glücklich mit mir bin.“

 

 

Das Album „Von Herzen“ ist am Freitag (23.07.2021)  bei Mirabella im Vertrieb von The Orchard / Sony Music erschienen!

Textquelle: Mirabella / Schubert Music Europe gmbh (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

8 + 1 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen