OLI.P
"Rote Rosen": Oli.P lädt zum Tanz!

Auf dem Bildschirm ist der Musiker und Schauspieler voraussichtlich ab 6. Juli 2016 im Ersten zu sehen …: 

Seit Dienstag, 3. Mai 2016, steht OLI.P in der Rolle des Tanzlehrers René Siegel für mehrere Wochen im „Rote Rosen"-Studio in Lüneburg vor der Kamera. Auf dem Bildschirm ist der Musiker und Schauspieler voraussichtlich ab 6. Juli 2016 im Ersten zu sehen.

Ob Cha Cha Cha, Rumba oder klassisch: Tanzen, tanzen, tanzen sind die Hobbys von René Siegel. Dieses Rhythmus-Gen ist ihm sicher schon in die Wiege gelegt worden, denn seine Eltern führen eine kleine Tanzschule in Lüdenscheid. René hat sich früh durch sein Talent und seine Freude am Tanzen hervorgetan und es zum Vizemeister in NRW gebracht. Allerdings konnte er allein vom Tanzen nicht leben. So hat er nebenbei eine Ausbildung zur Textilreinigungsfachkraft gemacht und den Leistungssport aufgegeben. Aber eine feste Anstellung ist nicht das Richtige für den immer gut gelaunten René. Er ist allergisch gegen Miesepeter und Spaßbremsen, will frei sein und verdient sein Geld als Springer einer Zeitarbeitsfirma. So landet er als Vertretung für Eliane da Silva (Samantha Viana) in der Wäscherei in Lüneburg – und als hochbegehrter Coach für Merle Vanlohen (Anja Franke) und Kim Parker (Hedi Honert), die sich fit machen wollen für den Tanzwettbewerb beim Ball der Freiwilligen Feuerwehr. Ihre deutlich weniger talentierten Tanzpartner Gunter Flickenschild (Hermann Toelcke) und Theo Lichtenhagen (Frederic Böhle) können da nur mehr oder weniger amüsiert zuschauen…

Turniertänzer, Serienstar, Moderator, Eventshow-Kandidat, Musiker – Oli.P „tanzt" auch im wahren Leben auf unterschiedlichen Parketts. Begonnen hat die Fernsehkarriere für das sympathische Multitalent mit der Rolle des Ricky Marquardt in „GZSZ", schnell stand er als Mädchenschwarm im Mittelpunkt der Öffentlichkeit. Mit einer Cover-Version von Herbert Grönemeyers Song „Flugzeuge im Bauch" besetzte er sieben Wochen Platz 1 der Single-Charts und hält bis heute den Rekord für die meistverkaufte Single in Deutschland. Mit seinem Comeback-Album „Wie früher" hat der gebürtige Berliner jetzt einen neuen, eigenständigen Stil entwickelt, den er mit Hilfe prominenter Unterstützung unter anderem von Sido und Lukas Hilbert in echte Ohrwürmer verwandelt. Im Show-Genre moderierte Oli.P 2004/05 „Big Brother", nahm an der Seite von Katarina Witt an der Eislaufshow „Stars on Ice" teil und führte durch die Finalsendungen von „Popstars". Zuletzt erreichte er bei „Grill den Henssler" ein Unentschieden gegen den Starkoch und moderierte an der Seite von Hundetrainer Martin Rütter die Ranking-Show „Die tierischen 10". Auf der Bühne der Comödie Dresden gab der 37-Jährige den verwirrten Kjell Bjarne in „Elling – Zwei gegen den Rest der Welt", zusammen mit Miriam Pielhau, Tobias Schenke und Christian Kühn.

„Rote Rosen" ist eine Produktion der Studio Hamburg Serienwerft im Auftrag der ARD für Das Erste. Produzent ist Emmo Lempert. Die Redaktion haben Meibrit Ahrens und Ulrike Zeidler (beide NDR).
 

„Rote Rosen", montags bis freitags um 14:10 Uhr im Ersten!

Das Erste / ARD (Textvorlage)
http://www.daserste.de/
http://www.daserste.de/unterhaltung/soaps-telenovelas/rote-rosen/index.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

8 + 1 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen