JOEY & EDDIE
Joey: „Ich hatte das Gefühl, ich werde mich umbringen!“!

Moderatorin Joey Grit Winkler (37) zu Gast bei GoldStar TV…: 

Sie ist bekannt als Moderatorin von TV-Sendungen wie „Schau dich schlau!“, „skyMagazin“ oder „The Dome“. Jetzt begibt sich die gebürtige Sächsin Joey Grit Winkler auf neue Pfade und singt, gemeinsam mit Jugendfreund Eddie im Duett. Wie es dazu kam, welche musikalischen Vorbilder sie hat und wie ihre Familie zur Schlagermusik steht, erzählt sie am 17.04.13 um 18 Uhr in der TV-Premiere „Schlager & Co Extra: Joey Grit Winkler“, exklusiv auf GoldStar TV – Alles Schlager (nur auf Sky).

„Als ich meine Ausbildung zur Betriebsprüferin beim Finanzamt gemacht habe, hatte ich das Gefühl, ich werde mich umbringen!“, gesteht die 37-Jährige der GoldStar TV-Moderatorin Sonja Weissensteiner bezüglich ihres ersten Jobs, den sie nach ihrem Abitur am musikalischen Gymnasium angenommen hatte. Weil ihre Lehrer ihr lediglich Talent fürs Musical attestierten und Oper das große Ziel war, hatte Winkler keine Gesangs-Ambitionen mehr: „Danach habe ich dann aufgehört zu singen.“

Die Rückkehr zur Musik kam unverhofft, als sie Sänger Eddie zufällig wiedertraf, mit dem sie früher auf dem Campingplatz Lagerfeuerlieder gesungen hatte: „Als wir uns wiedersahen meinte er: ‚Komm‘, wir machen einen Song zusammen.‘ […] Dann bin ich zum Gesangsunterricht und ins Studio gegangen und auf einmal war der Song fertig. Es sollte ein Gag sein, aber die ganze Sache ist dann irgendwie größer geworden.“ Mit der Performance ihres ersten Songs „Das achte Wunder“ in der TV-Sendung „Après Ski Hits“ wurde auch ein Label auf sie aufmerksam: „Daraufhin hat uns Sony einen Plattenvertrag angeboten.“ Der zweite Titel ist schon in Arbeit, ob es ein ganzes Album geben wird, ist allerdings noch unklar: „Wenn der Eddie oder ein anderer Mann das einrichten kann, wird es auch ein Album geben.“

 

Nicht nur die Moderatorin, auch ihre Söhne sind vom Gesangsprojekt begeistert: „Mein Großer hat ‚Das achte Wunder‘ beim ersten Mal Hören gleich mitgesungen.“ Die Begeisterung für Schlagermusik liegt in der Familie, wie sie gegenüber GoldStar TV verrät: „Immer, wenn meine Mutter am Samstag geputzt hat und wir mitmachen mussten, dann gab’s natürlich Schlager, weil mit Schlager putzt es sich supertoll!“

 

Die gebürtige Ostdeutsche hatte bereits seit klein auf auch etliche Vorbilder aus der Schlagerszene: „Meine erste große Schlagerliebe war Nicole mit ‚Ein bisschen Frieden‘. […] Und natürlich mit 14 Matthias Reim und heute finde ich DJ Ötzi super.“ Aber es gibt auch Musiker, mit welchen Joey Grit Winkler keine guten Erfahrungen gemacht hat: „Mickie Krause mag ich nicht so gerne. Ich sollte als Moderatorin ein Interview mit ihm machen. Ich bin in die Umkleide gekommen und habe gefragt: ‚Wo ist denn der Mickie?‘ Ich habe ihn nicht erkannt und dann haben fünf Leute gesagt: ‚Ich bin’s.‘ Und keiner sah aus wie Mickie.“

 

Bitte beachten Sie auch www.GoldStar-TV.de!

Foto-Credit: GoldStar TV / Schneider Press

Mainstream Media AG, Franziska Hippe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.