JEAN-MICHEL AWEH
Am 26.04.2013 erscheint seine neue – im Reggae-Sound gehaltene – Single-CD „Bring die Sonne mit“!

Hierbei handelt es sich um die zweite Auskopplung aus dem Album „Raus aus dem Nebel“, das am 21.12.2012 erschienen ist! 

Dieser Song kann uns endlich die Sonne bringen!

Reggae Feeling, Tanzen, ein Getränk und ganz viel Sonne. Ein entspannter Groove durchdringt Jean-Michel Aweh's neue Single „Bring die Sonne mit“. Ein Pophit, der uns entspannt, mitsingend und sonnig durch unsere Welt wandern lässt.

Doch Jean-Michel Aweh wäre nicht der Künstler, der er ist, hätte diese lineare Stilistik nicht ein paar kunstvolle, melancholische Verästelungen, die den Titel von einer eingängig-sonnigen Popnummer zu einem ganz besonderen Song machen.

Einerseits kann „Bring die Sonne mit“ einfach gute Laune machen, andererseits weisen die melancholischen Worte auf Schattenseiten des Lebens hin. Seiten in denen emotionale Wärme fehlt und die sich nach echten Gefühlen, Zuneigung und Solidarität sehnen. Aweh nimmt Haltung an gegen eine Alltagswelt der materiellen Egoismen, die den Winter in die Herzen treiben. Im Video zum Titel sehen wir die Nächstenliebe zu einem einsamen Obdachlosen und die Liebe zur Gemeinschaft mit Gleichgesinnten und Freunden.

Jean-Michel Aweh legt in „Bring die Sonne mit“ die Gegensätzlichkeit von Lebensfreude, Armut und Einsamkeit in eine musikalische Waagschale, um am Ende das Gute, in diesem Fall die Sonne, siegen zu lassen. Der Hoffnung den Sieg zu geben. Mit der Herzenssonne gegen die Kälte der Gesellschaft zu agieren, ist der Weg. Mit dieser sehnsuchtsvollen Botschaft schickt er uns nach Hause. Denn letztlich soll für uns alle die Sonne scheinen!

Zusätzlich zur Original Version gibt es übrigens noch einen Saint of Sin Club-Mix, der mit Elektro- und House Sounds für die modernen Tanzpaläste dieser Republik in mächtig pulsierende Klangformen gegossen wurde. Auch diese Version des Titels macht mächtig Spaß!

RCA (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 + 1 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen