TEMPELHOF
„Wenn du tanzt“ ODER Die indirekte Wiederauferstehung von „Rosenstolz“!

Tempelhof = Rosenstolz im NDW Sound! Und dann singt die Sängerin auch noch wie (Ex?-)Rosenstolz-Sängerin AnNa R. … !!!

 

TEMPELHOF, benannt nach dem gleichnamigen Berliner Flughafen, symbolisiert sowohl die Nostalgie der 80er Jahre als auch die kosmopolitische Sehnsucht nach Eindrücken und Stilrichtungen internationaler Schauplätze.

Die beiden Musiker mit reichlich Erfahrung in zahlreichen Musikstilen erfinden sich in ihrem Projekt neu und wagen den Spagat zwischen den prägenden Sounds der 80er Jahre und der Freiheit und Moderne zeitgenössischer Thematik in deutscher Sprache.

Das Pop Duo schreibt und produziert ihre Songs selbst und erzählt in der ersten Studio Doppel EP A-Seite, B-Seite von urbanen soziokulturellen Begegnungen und, teilweise autobiografischen, Lifestyle Erfahrungen.

Als erste Single veröffentlicht Tempelhof „Wenn Du tanzt“. Die tanzbare Nummer erzählt von dem Alltag, der einen einholt und aus dem man entfliehen möchte. Manchmal sind es dann die kleinen Momente, die es einem möglich machen. Und so ergeht es auch der Protagonistin, die aus ihrem Leben erzählt. Tempelhof hat dieses Thema perfekt umgesetzt und sowohl Elemente aus den 80ern als auch moderne Sounds in diesem Titel verpackt. Der Refrain lädt zum Mittanzen ein und verspricht ein Ohrwurm zu werden.

Als Bonustrack begeistert Tempelhof mit dem Titel „Ich hab nie“, der ebenso zum Tanzen und Mitsingen einlädt. Tempelhof hinterlässt mit dieser Veröffentlichung einen guten Vorgeschmack auf die kommende Doppel-EP mit dem sie sich mit Sicherheit einen Platz in der deutschsprachigen Pop-Liga sichern werden.

Unterstützung im Bereich des Musikmanagements hat sich Tempelhof vom Musikmanager und Erfolgsproduzenten Nils Brandt geholt, der bereits für einige DSDS Künstler und andere TV Sternchen verantwortlich war und mit diesen gute Platzierungen in den verschiedensten Charts verzeichnen konnte. Brandt ist ein langjähriger Bekannter und hat sofort zugestimmt, als er die ersten Titel gehört hat und ist sich sicher, dass Tempelhof in Zukunft eine Rolle in der deutschsprachigen Popmusik spielen wird.

Veröffentlicht wird die Single vom erfolgreichen Label „Fiesta Records“ (Andreas Rosmiarek).

Der Song ist ab 25.09.2020 auf allen Download- und Streaming-Portalen erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

62 − 52 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen