TANZGIESELLSCHAFT feat. JELFI
Mit „Komm und tanz“ besingen sie eine Ode an das Tanzen!

Die Kooperation von Tanzschule und Musikern stärkt in schwierigen Zeiten das Wir-Gefühl!

 

 

Wie viele Branchen leiden auch Tanzschulen sehr unter der Coronakrise. Tanzen mit „Sicherheitsabstand“ – das passt einfach nicht zusammen. Und dennoch ist das Interesse am Tanzen ungebrochen, wie man u. a. an der Popularität der Tanzshow „Let’s Dance“ erkennen kann.

Ebenfalls gebeutelt vom faktischen Berufsverbot sind natürlich auch Sängerinnen und Sänger, natürlich und gerade auch aus dem Schlagerbereich, weil hier ja Liveauftritte von besonderer Wichtigkeit sind. Da liegt es nahe, wenn sich die beiden Genres zusammen tun, um die Tanz- und Musikkultur zu erhalten.

Das kreative Duo JELFI (JENNY VAN BREE und WOLFGANG NADRAG) hat sich nun  zusammen mit der Geesthachter Tanzschule „TANZGIESELLSCHAFT“ zusammengetan – Motto: Wir steigern das Wir-Gefühl. Und da Tanzen und Musik einfach zusammengehören wie der Wind und das Meer, haben sich JENNY und WOLFGANG zusammen mit dem Starproduzenten AXEL BREITUNG (bekannt als Produzent u. a. von MATTHIAS REIM, DJ BOBO und REDNEX) zusammengetan, um eine optimistische Ode an das Tanzen zu schreiben: „Komm und tanz!“.

Das Lied handelt von dem, was das Tanzen so schön und einzigartig macht – bekanntlich wird hier viel mehr als nur ein „Sport“ betrieben. Je nach Tanzart steigert es den Zusammenhalt, die Kommunikation, bringt Lebensfreude („Wenn ich mich dreh, spür ich die Energie“) und steht teilweise – bei heißen Tänzen wie z. B. dem Tango – für Leidenschaft und Ekstase („geb mich hin – mit jedem Sinn“).

Passend zum Song wurde in der Tanzschule auch ein Musikvideo gedreht, das an die „gute alte Zeit“ erinnert – hier wird – natürlich unter Beachtung der aktuellen Vorschriften – von talentierten Tänzerinnen und Tänzern und Freunden des Hauses das in Bilder umgesetzt, wovon der Song „Komm und tanz“ handelt: Von der leidenschaftlichen Freude am Tanzen und der damit einhergehenden Lebensfreude.

 

 

ZU DEN KAUF-LINKS …:

Textquelle: smago!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

− 2 = 3

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen