TANJA LASCH
Wissenswertes über ihre neue Single „Der Plattenspieler“!

Sehen Sie HIER auch gleich den Videoclip …:

 

 

Kaum, dass wir die Takte eines Liedes hören, das für uns eine besondere Bedeutung hat, weil wir es mit Personen, Orten oder Erlebnissen emotional verbinden, schon reisen wir gedanklich in der Zeit zurück. Die Tatsache, dass Musik Erinnerungen weckt, hat TANJA LASCH zum Thema ihrer neuen Single „Der Plattenspieler“ gemacht, die uns sehr tanzbar und im aktuell angesagten Schlager- und Discofox-Style in eine Zeit zurückführt, als „der Plattenspieler“ noch in jedem Haushalt und auf jeder guten Party für Unterhaltung gesorgt hat.

Mit diesem eingängigen und gleichzeitig sehr gefühlvollen Titel über ein älteres Liebespaar beweist die in Weimar geborene Sängerin wieder einmal ihr Talent als Texterin, das sie von ihrem Vater, dem Texter und Komponisten Burkhard Lasch geerbt haben dürfte, der schon für so bekannte Künstler wie die Puhdys, Karat, Frank Schöbel oder Dunja Rajter getextet hat.

Neben insgesamt vier verschiedenen Radio-Versionen gibt es den „Plattenspieler“ auch als speziellen Remix und DJ Fox-Mix für die Clubs und Discotheken. Dort werden die, am aktuellen Schlager-Trend orientierten, Dance-Mixe von Tanja Lasch spätestens seit ihrer erfolgreichen Cover-Version von „Die immer lacht“ (die völlig zu Recht den Smago-Award für die „Beste Coverversion“ erhielt) regelmäßig gepowert, so dass sie in den einschlägigen Schlager- und DJ-Charts zumeist auf den vorderen Plätzen rangiert. Und vielleicht, so hofft die bildhübsche Sängerin, werden sich bei „Der Plattenspieler“ ganz viele Paare auf der Tanzfläche kennen und lieben lernen und sich nach vielen Jahren noch an diesen Titel erinnern und sich damit wieder einfühlen können in ihre schönen Erinnerungen.

Wie schlecht unser Gedächtnis auch sein mag (selbst Alzheimer-Patienten können sich im hohen Alter noch an der Lieblingsmusik ihrer Jugend erfreuen) – Musik wird uns immer wieder in die Vergangenheit zurückschicken.

Also Lauscher auf, hier kommt „Der Plattenspieler“ – ein ganz besonderer Schlager, den wir unbedingt konservieren sollten!

 

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Textquelle/Bildquelle:
DAs Erste / ARD (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

26 − = 25

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen