STEFANIE HERTEL, ROY BIANCO & DIE ABBRUZATI BOYS u.a.
Zwei neue Folgen “Music Impossible” mit Conchita Wurst am 22./23.12.2023 im ZDF!

Bei “Music Impossible” stellt sich Stefanie der Herausforderung, ihren Song “Über jedes Bacherl geht a Brückerl” in einen Girlband-Hit zu verwandeln!

 

 

 

Eigener Song, anderer Sound – hier dreht sich alles um musikalische Brückenschläge. Im Online-first-Format “Music Impossible” bringt Conchita Wurst Künstlerinnen und Künstler aus unterschiedlichen musikalischen Genres zusammen und stellt sie vor die Herausforderung, einen eigenen Song im Stil des oder der anderen zu präsentieren. Conchita Wurst begleitet die Kandidatinnen und Kandidaten bei ihrer Arbeit im Studio bis zur finalen Bühnenshow, nach der das Publikum vor Ort entscheidet, wer seine Aufgabe am überzeugendsten gelöst hat. In den beiden neuen Folgen 5 und 6 treffen Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys auf The BossHoss, derweil sich Senna Gammour und Stefanie Hertel ein spannendes Gesangsduell liefern. Italo-Schlager trifft auf Country, Girlband-Sound auf Volksmusik. Online ab Freitag, 20. Oktober 2023 um 10.00 Uhr in der ZDFmediathek.

Laut eigenen Angaben wurde die Italo-Schlager-Band Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys 1982 gegründet und erlangte durch die Teilnahme am internationalen Schlagerfestival in Rio de Janeiro 1984 Bekanntheit. Eine erstaunliche Biografie für eine Band, deren Mitglieder allenfalls in ihren Dreißigern sind. Doch Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys sorgen nicht nur mit unterhaltsamen Geschichten, sondern auch und vor allem mit ihrer Musik zuverlässig für gute Laune. Ihr Album “Mille Grazie” landete 2022 auf Platz Eins der deutschen Albumcharts. Darunter auch der Song “Quanto Costa”, den die Band in ihrem Battle gegen The BossHoss in einen Country-Hit verwandeln wird.

Die heute siebenköpfige Country-Band The BossHoss gibt es seit 2004, ihre Frontmänner sind Alec Völkel “Boss Burns” und Sascha Vollmer “Hoss Power”. Zu ihren größten Erfolgen zählen Hits wie “Don’t Gimme That”, “Little Help” und “Jolene” sowie die Nummer-Eins-Alben “Dos Bros” und “Black Is Beautiful”. Mit mittlerweile über zwei Millionen verkauften Tonträgern sind sie eine der erfolgreichsten Bands Deutschlands. In “Music Impossible” stellen sich The BossHoss der Herausforderung, aus “Don’t Gimme That” einen Italo-Schlager zu kreieren.

Sängerin, Moderatorin, Autorin und Comedienne – all das ist Senna Gammour. 2006 gelang ihr der große Durchbruch, als sie Teil der Casting-Band Monrose wurde, einer der erfolgreichsten Girlbands in Deutschland. Zu deren größten Hits zählen Songs wie “Hot Summer”, “Shame” und “Like a Lady”. Letzteren wird Senna Gammour bei “Music Impossible” in ein Volksmusikgewand à la Stefanie Hertel stecken.

Stefanie Hertel wird als eine der bekanntesten Stimmen der deutschen Volksmusik gefeiert. Ihre unerschütterliche Leidenschaft für dieses Genre hegte sie bereits im Kindesalter. 1992, mit gerade einmal 13 Jahren, gewann Hertel den Grand Prix der Volksmusik mit dem Titel “Über jedes Bacherl geht a Brückerl”. Seither ist sie aus der Szene nicht mehr wegzudenken. Bei “Music Impossible” stellt sie sich der Herausforderung, diesen Song in einen Girlband-Hit zu verwandeln: eine Mischung aus R&B und 2000er-Pop.

Der Mut, sich in einem anderen Genre auszuprobieren, Momente der Verzweiflung und die Erleichterung, wenn man seinen neuen Song schließlich doch erfolgreich performt hat – das sind die Emotionen, die “Music Impossible” zu einer spannenden musikalischen Reise machen und populäre Künstlerinnen und Künstler von einer unbekannten Seite zeigen. Bei allem Wettbewerb schafft das Format vor allem eins: Musik als etwas Verbindendes erlebbar zu machen, über alle Genregrenzen hinweg.

Am Freitag, 22. Dezember 2023, werden die Folgen 5 und 6 nacheinander um 23.15 Uhr und 00.00 Uhr im ZDF-Hauptprogramm ausgestrahlt.

Beide Folgen werden mit Hörgeschädigten-Untertiteln angeboten.

 

 

 

Foto-Credit: ZDF
Textquelle: ZDF (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

84 − = 78

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen