SARAH LOMBARDI
Heute (12.06.2020) in der Talk-Show „Kölner Treff“ zu Gast!

WDR Fernsehen, 22:00 Uhr – 23:30 Uhr (Wh.: 14.06., 10:25 Uhr – 11:55 Uhr)! Moderation: Susan Link und Micky Beisenherz!

 

 

 

– Verona & San Diego Pooth

 

Sie ist vermutlich die vielseitigste Werbe-Ikone Deutschlands: Moderatorin, Designerin, Unternehmerin, Bestsellerautorin, Influencerin – in den letzten 30 Jahren gab es kaum ein Feld, auf dem Verona Pooth nicht von sich reden machte. Ihr größter persönlicher Erfolg sind allerdings ihre beiden Söhne. Die beiden sind trotz der hohen Medien-Präsenz ihrer Mutter bodenständig geblieben und zu selbstbewussten und sympathischen Persönlichkeiten herangewachsen. Im Kölner Treff geben Verona und ihr Sohn San Diego ihre gemeinsame Talkshow-Premiere. Und erzählen dabei von einer besonderen Mutter-Sohn-Beziehung, Erziehungsmodellen und dem Privileg, sich in mehrfacher Hinsicht bilden zu können.

 

 

 

– Bas Kast

 

Morgens Schokolade, mittags Fastfood und zum Abendessen eine Tüte Chips – so sah lange der Speiseplan des Wissenschaftsjournalisten Bas Kast aus. Ein Herzleiden brachte ihn dazu, seine Ernährung nicht nur zu überdenken, sondern sich richtig tief in die Materie einzuarbeiten. Tausende Studien türmten sich dazu in seinem Arbeitszimmer. Herausgekommen ist der „Ernährungskompass“, mit dem uns der Bestseller-Autor den Weg durch den Ernährungsdschungel weist. Gibt es die eine Diät, die wirklich funktioniert? Macht Milch tatsächlich munter und Fett wirklich fett? Bas Kast weiß Erstaunliches zu berichten.

 

 

 

– Tyron Ricketts

 

Wie viele schwarze Menschen fühlt sich Schauspieler und Musiker Tyron Ricketts durch den Tod des schwarzen Amerikaners George Floyd besonders betroffen. Aber er hofft auch, dass man gerade jetzt etwas verändern kann, zum Beispiel den latenten Rassismus in der Filmbranche. Er selbst hat in über 60 Filmen mitgewirkt und musste meistens „Klischeerollen“ spielen. Um das zu ändern, kämpft er seit Jahren für mehr Vielfalt und entwickelt als Produzent Geschichten, in denen People of Colour eine größere Rolle spielen. Denn wenn es den Medien gelingt, die gesellschaftliche Realität widerzuspiegeln – davon ist er überzeugt – wäre das ein großer Schritt, den Rassismus zu überwinden.

 

 

 

– Sarah Lombardi

 

Die gebürtige Kölnerin entdeckte schon als Kind ihre Leidenschaft für die Musik, nahm Gesangstunden und absolvierte kleinere öffentliche Auftritte. Gleich mehrfach bewarb sie sich für den Talentwettbewerb DSDS. Im Jahr 2011 schaffte sie es dann tatsächlich und belegte sogar den zweiten Platz. Seither ging ihre mediale Karriere steil bergauf. Sie ist inzwischen Sängerin, Moderatorin und Influencerin, wurde Zweite beim Tanzwettbewerb „Let’s Dance“, gewann „Das große Backen“, siegte bei „Dancing on Ice“ und entwickelte sich vom Nachwuchs-Talent zur beliebten Entertainerin.

 

 

 

– Bärbel Schäfer

 

Journalistin, Moderatorin, Produzentin, Autorin und neuerdings auch: Podcasterin. Die ungebrochene Lust auf gute Gespräche sowie die Neugier auf andere Menschen und ihre (Lebens-) Geschichten treiben Bärbel Schäfer auch nach mehr als zwei Jahrzehnten in der Medienbranche an. Beruflich sehr erfolgreich, musste die Mutter zweier Söhne privat aber auch einige Schicksalsschläge verkraften. So ist der 56-Jährigen nicht nur das Glück, sondern auch das Gefühl tiefer Trauer vertraut. Und weil das so ist, engagiert sich die gebürtige Bremerin bereits seit Jahren auch noch für Trauerland e.V. – einer Anlaufstelle für trauernde Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene.

 

 

 

– MoTrip

 

Als Deutschrapper lebt er heute in Aachen, aber seine Lebensgeschichte begann im Libanon, wo er als eines von insgesamt vier Geschwistern als Mohamed El Moussaoui geboren wurde. Die Familie musste flüchten und fand in Deutschland eine neue Heimat. Hier entdeckt MoTrip durch seinen älteren Bruder schnell seine Leidenschaft und sein Talent für Rap-Musik. Seinen großen Durchbruch erlangt er schließlich 2015 mit seinem Song „So wie du bist.“ Seitdem behandelt der Rapper in seinen Songs verschiedene gesellschaftliche und auch sehr private Themen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

34 − = 32

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen