REBEL TELL ((vormals: THE REBEL TELL BAND))
„Krösa Maja“ kündigt ihr Studioalbum „Schlager ist nicht kriminell“ für Sommer 2022 an!

Die „Schlagerbilly-Combo“ ist jetzt bei TELAMO untergekommen – nicht zuletzt dem Engagement von Astrid van der Hagen sei Dank!

Die Formation REBEL TELL präsentiert ihre neue Single „Krösa Maja“ und kündigt gleichzeitig ihr Studioalbum „Schlager ist nicht kriminell“ für Sommer 2022 an. Die Single „Krösa Maja“ wird am 29.04.2022 digital bei TELAMO veröffentlicht.

Wo auch immer die irrwitzige Combo vom Niederrhein die Bühne rockt, brennt die Luft. Bei der ersten Single-Veröffentlichung entflammt eine sagenhafte junge Frau das Herz der „Schlagerbilly-Combo“. Mit „Krösa Maja“, einem Love-Song der besonderen Art, erzählt Rebel Tell eine der vielleicht verrücktesten Schlager-Liebes-Geschichten.

Wer kennt ihn nicht, den Michel aus Lönneberga. Und wem der aufgeweckte, semmelblonde Junge aus dem schwedischen Kinderklassiker etwas sagt, dem ist selbstverständlich auch Krösa Maja ein Begriff. Eine alte Dame, die es jedoch faustdick hinter den Ohren hat. Krösa Maja erzählt die schaurigsten Geschichten und auch so manche über Michels Streiche.

Wie diese Krösa Maja wohl in jungen Jahren aussah? Genau das hat Rebel Tell gemeinsam mit den Autoren und Komponisten Simon Allert und Oliver Lukas nun mit einer guten Prise Humor und Spaß vertont. „Es war einmal in Lönneberg´ vor mehr als 100 Jahren“ beginnt die erste Singleauskopplung aus dem kommenden Album, die sich vom ersten Takt durch und durch tanzbar und mitreißend präsentiert. Mit einer eingängigen Melodie und viel Humor wird die junge Krösa Maja im weiteren Verlauf des Titels als „schöne Maid mit langem, blonden Haar“, blauen Augen wie der Himmel und einer „Haut so weich wie Samt“ zum Leben erweckt. Man hätte „sie im Traum fast nicht erkannt …“ – sofort ist bei dieser Single klar: Krösa Maja – das mit uns wird wunder-wunderbar!

Während Rebel Tell bereits 2015 den Schlagerbilly-Sound ins Leben gerufen hat, wurde dieser im Jahr 2019 zum ersten Mal groß im TV präsentiert. Gitarrist und Sänger Frank, Bassist Daniel, Gitarrist Billy und Schlagzeuger Aeilko nahmen aus purer Lust am Leben einen Song auf, drehten im Studio dazu ein Bewerbungsvideo, wurden eingeladen und mischten im Herbst 2019 mit ihrem Schlagerbilly-Sound kurzerhand die „Supertalent“-Show auf! „Wir machen Spaßmusik für alle!“ beschreibt Daniel beim ersten TV-Show-Down den Stil der Band. Auch wenn anschließend im Frühjahr 2020 der Lockdown selbst vor den Rebel(l)en vom Niederrhein keinen Halt gemacht hat, startet Rebel Tell nun mit noch mehr guter Laune, feinstem Schlagerbilly-Sound und vielen neuen Songs in das nächste Kapitel ihrer Karriere und nehmen Kurs auf ihr Studioalbum „Schlager ist nicht kriminell“.

Textquelle: TELAMO (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

34 + = 38

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen