PRINCE DAMIEN
„Tausend Mal ‚Du'“ ODER Seine Hommage an die Münchener Freiheit!

Die moderne, verträumte, mit romantischen Latin-Klängen gespickte Version weckt das Fernweh …!

 

 

2016 gewann er die größte Gesangs-Show Deutschlands und belegte mit seiner Single „Glücksmoment“ Platz eins der deutschen Single-Charts, 2020 holte er sich bei „Ich bin ein Star – hol mich hier raus!“ die Dschungelkrone.

Dem Münchener Sänger PRINCE DAMIEN kann in Sachen Showbusiness niemand etwas vormachen. Mit seinem kommenden Song „Tausend Mal Du“ feiert der beliebte TV-Star nun das 40-jährige Jubiläum der Kultband Münchner Freiheit.

Der Sänger, Songwriter, Tänzer und Choreograf verpasst dem Klassiker der Band ein neues Gewand: Die moderne, verträumte, mit romantischen Latin-Klängen gespickte Version weckt das Fernweh.

Prince Damien interessiert sich im Übrigen für Herpetologie und ist deshalb auch ein interessanter Gesprächspartner, wenn es darum geht,  freut näher über seine Reptilien und damit verbundene Leidenschaft zu erzählen.

 

Prince Damiens Auftritt von „Tausend Mal Du“ beim Welcome To Europe Songcontest im Europa-Park-Rust …:

 

 

 

 

WEITERE INFORMATIONEN

So sehen Sieger aus: Er gewann DSDS, schaffte es bis auf eine Nummer-1 –Position der Deutschen Charts und holte kürzlich auch die bislang letzte Dschungelcamp-Krone 2020. Nach längerer Plattenpause hat Prince Damien, Münchener Multitalent, jetzt wieder Zeit für Musik gefunden: „Tausendmal Du“ heißt seine neue Single, mit dem er eines seiner unbeschrittenen „Alltime-Favourites“ aus dem Jahre 1986 in die heutige Zeit transportiert. „Eine der schönsten Balladen ever“, schwärmt der gebürtige Südafrikaner. Am 25. 6 erscheint der Song -auf D7. Medien-Präsentation des Songs ist am 26. Juni, wo Prince anlässlich des Finales des „Welcome To Europe“-Songcontests im Europa Park Rust performte.

Und wie alles, was er anpackt, macht er dies mit der ihm eigenen Akribie und Gründlichkeit. Denn hinter der wohligen Transparenz des jetzt modernen Klangkleids und seiner spielerischen Leichtigkeit, steckt harte Arbeit. Runde vier Monate hat er, nicht nur Sänger sondern auch ausgebildete Toningenieur, in Corona-Zeiten zusammen mit dem Waiblinger Produzenten Rodolfo Guzman Tenore an Sounds und Arrangements gefeilt, bis er zufrieden war –am Ende waren es runde 21 Änderungen, die zu einem Ergebnis führten, das sich gelohnt hat. „Die Ursprünglichkeit bewahren aber neue zeitgerechte Akzente setzen“, sagt Prince, und dazu gehört für ihn mehr als nur schicke Sounds. Zum Beispiel eine echte Flamenco-Gitarre, gespielt von einer Meisterin ihre Faches: Die Ukrainerin Nadia Kossinskaja, nachweislich eine der weltweit besten Saitenstreichler:innen, spielte bereits auf Peter Maffays Platin-Album, „Laut „und „leise“ und begleitete Sarah Brightman durch die Welt. 

„Wir sind stolz, mit einem Ausnahmesänger und Medienprofi wie Prince arbeiten zu können“, sagt Hans Derer, der mit Prince eine weitere Veröffentlichung für Herbst geplant hat – diesmal in Zusammenarbeit mit dem Münchner Produzenten und Komponisten Willy Klüter. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

70 + = 79

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen