PATRICK HIMMEL
Sein neuer Song „Feuerland“ enthält autobiografische Elemente

Bereits seit zehn Jahren ist der sympathische Sänger als Berufsmusiker unterwegs!

 

 

Die Musik spielte im Leben von PATRICK HIMMEL von Kindesbeinen an stets eine große Rolle. Der Frauenschwarm hat sich schon im jungen Alter musikalisch betätigt. In den Jahren der Pubertät textete er mit Leidenschaft Liebeslieder – allerdings nicht nur für eine Dame, so dass seine Bemühungen in Sachen Casanova nur von kurzer Dauer von Erfolg gekrönt waren.

Diszipliniert hat sich PATRICK neben seiner musikalischen Leidenschaft darum gekümmert, auch äußerlich bei der Damenwelt anzukommen, indem er deutlich an Gewicht abnahm. Das kam sehr gut an. Da aber Aussehen alleine nicht ausreicht, um erfolgreich zu werden, arbeitete PATRICK an seiner Schlagerkarriere – mit Erfolg. So ist sein Auftritt in der Sommerhitparade von STEFAN MROSS in dessen Show „Immer wieder sonntags“ mit dem Schlager „Sonntags-Sommerlieder“ bis heute unvergessen.

Genau zehn Jahre ist es nun her, dass PATRICK einen sicheren Job in der Werbebranche aufgab, um sich ganz seiner Leidenschaft, der Musik zu widmen. Seitdem ist viel passiert, und PATRICK hat sich mit Alben wie „Alles auf Rot“ und „Neues Spiel, neues Glück“ einen Namen gemacht und dabei auf vielseitige Themen gesetzt.

Kleine Randnotiz: Als PATRICK im November 2021 seinen Titel „Schlittenfahrt“ veröffentlichte, hätte er wohl nicht damit gerechnet, dass der im April 2022 aktueller denn je sein würde.

Mit seiner neuen Single beschreibt PATRICK ganz persönliche Erlebnisse seines eigenen Lebens. Der Song heißt „Feuerland“ – und mit dieser südamerikanischen Inselgruppe verbindet der sympathische Künstler ein besonderes Erlebnis. Im Jahr 2008 lernte er dort nämlich im Rahmen einer Kreuzfahrt seine heutige Frau kennen – von daher hat „Feuerland“ für PATRICK natürlich eine ganz besondere Bedeutung.

Niemand geringerer als die Textdichter-Legende WOLFGANG HOFER hat die Reise ins „Feuerland“, „wo Herzen brennen“, wo der „Kurs auf Liebe“ gehalten wird geschrieben. PATRICK ist „gekommen, um zu bleiben – Hand in Hand, wir zwei im Feuerland“. Da darf auch der fröhliche Mitsing-Faktor „oohoo-oohoo“ nicht fehlen – schön in Szene gesetzt vom Produzenten WILLY KLÜTER, der den Song mit MANFRED HOCHHOLZER auch komponiert hat.

Die Uptempo-Nummer mit durchaus tiefsinnigem Text lädt förmlich nicht nur zum Mitsingen, sondern auch zum Tanzen ein – wenn immer mehr Tanztempel, Clubs und Discotheken öffnen, werden sie sicher auch den neuen Song von PATRICK HIMMEL spielen…
Textquelle: smago!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

70 − = 62

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen