NINA LA VIDA
Nina la Vida überzeugt mit dem VAN-GARDAN-Remix von „Was soll das denn werden?“!

Der Wirbelwind der Schlagerszene präsentiert einen Song voller Emotion und Spontaneität!

 

 

 

NINA LA VIDA, der „Wirbelwind des Deutschen Schlagers“, entführt uns erneut in ein sommerliches Paradies. Dieses Mal geht es ins „kleine Café auf Mallorca“, dem Schauplatz ihrer neuesten Single „Was soll das denn werden“. Ein Song, der für alle die richtige Mischung aus Liebe, Leidenschaft und einer Prise Risiko bietet.

Die Hamburger Sängerin, die bereits in jungen Jahren eine Leidenschaft für Musik entwickelte und sich über die Jahre in unterschiedlichen Genres bewies, scheint ihren perfekten Klang im Schlager gefunden zu haben. Mit Hits wie „Dornröschen“ und „Mi cariño“ hat sie bereits eindrucksvoll bewiesen, dass sie ein Händchen für Ohrwürmer hat.

„Was soll das denn werden“ ist nicht einfach nur ein Lied über einen Urlaubsflirt. Es ist eine Hommage an die Emanzipation und an das Prinzip, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen. Frei nach dem Motto „Selbst ist die Frau“ beschreibt NINA LA VIDA die spontane Entscheidung, einen interessanten Mann anzusprechen und sich nicht von Unsicherheit oder Zweifeln abhalten zu lassen.

Als ob der Originalsong nicht schon genug Energie entfachen würde, kommt der VAN-GARDAN-Remix als Sahnehäubchen dazu. Das Motto lautet klar: „Tanzen erwünscht!“. Die Beats erinnern an Partyklassiker von VENGABOYS oder LOONA und versprechen, jedes Tanzbein in Bewegung zu setzen.

Das Musikvideo, gedreht auf Mallorca, ist das visuelle i-Tüpfelchen – es atmet förmlich den Sommer. Unter der Regie von JELFI Media zeigt NINA LA VIDA, dass sie nicht nur eine großartige Sängerin, sondern auch eine hinreißende Tänzerin ist.

Ob aus dem flirtenden Abenteuer in der Single mehr wird, bleibt der Fantasie der Zuhörer überlassen. Aber eines ist sicher: “Was soll das denn werden” ist der Soundtrack eines Sommers, der alle zum Tanzen bringt und die warme Jahreszeit in unser Herz transportiert. Nina la Vida bestätigt mit diesem Song im VAN-GARDEN-Remix erneut ihren Ruf als Energiebündel der Schlagerszene.

Textquelle: smago!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

− 4 = 3

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen