MELIA
Am 08.12.2023 legt sie mit der englischen Version ihres Titels “Daheim” nach: “Home”!

Musikalisch entsteht ein winterliches Gemälde, das den knirschenden Schnee, die kalte Luft und den vollen, mystischen Mond in unsere Köpfe malt …:

 

 

 

Weihnachten ist das Fest der Liebe und der Besinnlichkeit, das zumeist „Daheim” // „Home” in der Familie oder mit dem Partner gefeiert wird. Oft haben die festlichen Tage etwas von nach Hause kommen, wo man geliebte Menschen trifft und zusammen feiert. Der englischsprachige Popsong „Home” nimmt diese besinnliche Stimmung auf, ist ein mit Liebe und Hingabe produziertes Weihnachtslied, der etwas anderen Art. Verbindet es doch feierliche und winterliche Weihnachtsatmosphäre mit einem aufrichtigen Liebeslied. Es geht um „Coming Home For Christmas” in seiner reinsten Form – der Liebe. So entsteht eine große Ballade, die in ihrer Emotionalität kaum bewegender sein könnte und mit seiner mystischen und erhabenen Ausstrahlung, auch für den Eurovision Song Contest oder einem neuen James Bond-Soundtrack prädestiniert wäre.

Musikalisch entsteht ein winterliches Gemälde, das den knirschenden Schnee, die kalte Luft und den vollen, mystischen Mond in unsere Köpfe malt. Moderne Electro-Sounds mischen sich mit den stilprägenden orchestralen Klängen und umrahmen die einzigartige Stimme MELIAs, die bei dem Lied ihre scheinbar unbegrenzten stimmlichen Möglichkeiten voll ausreizt. Melia hebt sich so weit ab, von vielen anderen deutschen Sänger*innen, die diese virtuose Klasse meist nicht besitzen. „Home” wurde auch deshalb in deutscher („Daheim“) und englischer Sprache aufgenommen. An den Reglern saß der Texter und Komponist Daniel Volpe, der schon den Song „Ozean Herz” produzierte und komponierte, sowie Charlie Mason.

Für Melia wurde in diesem Jahr mit dem Charts Einstieg ihres Debüt-Albums „Ozean Herz” auf Platz 11 ein Traum war. Musik war wie schon seit ihrer frühesten Kindheit ihre große Liebe. Ihr erster selbst geschriebener Song war interessanterweise ein Weihnachtslied. Mit „Home” folgt sie weiter ihrem Weg, überzeugt durch hohe stimmliche Klasse und vor allem auch durch die Auswahl dieser genialen Komposition, die wie immer wie ein persönliches Stück von ihr selbst klingt.

Textquelle: Kahé PR & Dialog – für Europa Entertainment / FIESTA RECORDS GmbH (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

− 2 = 2

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen