MATTHIAS REIM
Sein Titel „Nächsten Sommer“ macht Mut!

Hoffentlich hat „Matze“ recht!

 

Ein aktuelles Erfolgsalbum zu einem vollwertig neuen Album ausweiten – geht das? Ja, das geht sogar aufsehenerregend nonchalant von der Hand, wenn man Matthias Reim heißt. MATTHIAS „Matze“ REIM war immer schon ein Vorkämpfer für künstlerische Selbstbestimmung. Vor drei Jahrzehnten etablierte er eigenhändig ein neues Genre in dem er Schlager und Deutschrock miteinander verband. Auch damals fragten etliche Szene-Kenner „geht das?“. Es ging nicht nur, es wurde sogar offenherzig empfangen. Das Publikum dankte Matthias Reim seinen visionären Mut mit Riesenverkaufszahlen und sensationellen Charts-Notierungen. Sein zeitlos-legendärer 1990er-Song „Verdammt, ich lieb’ Dich“ ist heute, 30 Jahre später, ein Evergreen, der von Generation zu Generation textsicher mitgesungen wird.

Im letzten Jahr erschien sein 20. Studioalbum „MR20“, das prompt zum Top-3-Chartserfolg wurde, mit „Eiskalt“, „Tattoo“ und „Nicht verdient“ drei Hits abwarf und soeben Gold-Status erreichte.

Am 23. Oktober folgt nun „MR20 XXL“, eine um sechs starke Songs, erweiterte Edition des jüngsten Reim-Albums. Wie so oft in seiner beeindruckenden Karriere schafft Matthias Reim mit „MR20 XXL“ einmal mehr einen Präzedenzfall: Sechs jüngst neu eingespielte Songs verleihen der XXL-Version von „MR20“ einen komplett neuen, eigenständigen Charakter. Es geht offensichtlich vieles und noch viel mehr, wenn man Matthias Reim heißt.

Mit „Nächsten Sommer“ schickt „Matze“ Reim vorab einen Song ins Rennen, der uns glauben lassen will, dass die Welt „nächsten Sommer“ wieder in Ordnung ist …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

3 + 4 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen