MARIA LINDA
Am 17.11.2023 erscheint ihre Debüt-CD “Liebe macht es wieder gut”!

„Man nehme eine Handvoll Herzlichkeit, ein Hauch von Gefühl und ganz viel AMORE und all das bin ich – MARIA LINDA. Eine deutsch-italienische Künstlerin.“ (Maria Linda, 2023)

 

 

 

MARIA LINDA ist ohne Frage ein aufgehender Stern am Schlagerhimmel. Ihr Debüt-Album „Liebe macht es wieder gut“ kommt am 17.11.2023 in die Läden und Portale und wird die Schlagerfans mit seiner vielseitigen Mischung aus Pop und Schlager begeistern. Produzent und Komponist der Songs ist Stefano Maggio, der auch für mehrere deutsche und italienische Künstler schreibt unter anderem auch Giovanni Zarrella. Bei den Texten gehen Maria Linda renommierte Songtexter*innen zur Hand, die ihr bei der Ausarbeitung ihrer Ideen helfen. Ihren ersten Schritt ins Musikgeschäft machte Maria Linda schon mit 9 Jahren im Studio von besagtem Giovanni Zarrella, der damals noch bei Brosis sang. Sein Studio befand sich im Firmengebäude ihres Vaters, der ihm ein freies Zimmer in ein kleines Tonstudio umgebaut hatte. Beide Familien stammen aus Hechingen und sind bis heute befreundet. Als Dankeschön gab es die erste professionelle Aufnahme seiner Tochter Maria Linda, wobei Giovanni Zarella schon damals die schöne Stimme von Maria Linda auffiel. Man könnte insofern sagen, dass er ihr erster Förderer war.

Maria Linda entdeckte ihre Leidenschaft zur Musik schon in ihrer Kindheit, verfasste Texte und sang. Das machte sie – ausgenommen von der besagten Studioaufnahme – aber meist nur für sich und ihre Familie. Im Jahr 2021 änderte sich dann plötzlich alles: „Ich nahm an der Schlager Academy teil und durfte im “ZDF-Fernsehgarten” auftreten. Ich errang auf Anhieb den zweiten Platz! Ab diesem Moment war klar, dass ich genau das wollte: singen, auf der Bühne stehen und die Menschen mit meinen Songs berühren.“

 Mit ihrer Debütsingle “12 von 10” ging Maria Linda mit Erfolg an den Start und warb in einer Welt des narzisstischen Social Media Wahnsinns für Selbstwert statt Selbstzweifel. Dieses wichtige Thema führte den Songs in bekannte Spotify Playlisten, die deutschen Amazon Charts und sogar auf Platz 2 der deutschen Hitparade des MDRs. Die nächste Single “Adrenalin” schaffte es bereits in die Neuerscheinungen auf Platz 9 der Amazon Charts und war einer der drei Kandidaten in der MDR-Sendung „Hit des Monats“ von Bernhard Brink. „Mit ‚Adrenalin‘ habe ich meine Fans mit auf eine Reise der Freundschaft nach Rom mitgenommen“, schwärmt Maria Linda. „Rom ist meine absolute Lieblingsstadt. Mit dem Song habe ich den Schlagerfans Sonne, tanzbare Rhythmen und jede Menge gute Laune geschenkt.“ Beide Erfolgs-Singles sind natürlich auch auf dem vorliegenden Album zu finden.

Maria Lindas Debüt „Liebe macht es wieder gut“ lässt Song für Song tief in ihre Seele blicken. Der wunderschöne Titelsong ist eine bewegende Ballade. Maria Linda liebt diesen Song mit den virtuos gesetzten Streicherarrangements ganz besonders: „Ich selbst war zum Glück nie in der Situation jung Mama zu werden, aber dafür ein früherer Freund von mir.

Mit 16 hatten seine Freundin und er erfahren, dass sie Eltern werden. Natürlich wussten sie erstmal nicht, wie sie damit umgehen sollen. Sie wollten doch noch so viel erleben und waren doch selbst noch Kinder. Tatsächlich haben sie sich jedoch so sehr geliebt, dass sie diesen Weg gemeinsam gegangen sind. Heute, nach so vielen Jahren, sind sie immer noch glücklich verheiratet. Ich muss zugeben, dass ich schon immer ein Mensch war für den Liebe einfach alles war und ist. Solange es die Liebe gibt, wird alles wieder gut.“ 

In ihrem Songwriting ist Maria Linda sich völlig klar. Es sollen vor allem alltägliche Situationen und Lebenserfahrungen sein, die ihren Texten zugrunde liegen. Hierfür bringt sie zu Papier, was ihr als glücklich verheiratete Mutter einer dreijährigen Tochter auf dem Herzen liegt. Durch ihre starke Verbindung zu ihrer Familie und zu der Heimat Italien schlägt ihr Herz natürlich auch für die italienische Musik, für die schönen Melodien, die sofort ins Ohr gehen. Ein Titel, der das alles zusammenfasst, ist „Papa Mama“ den Maria Linda als Dank an und für ihre Eltern geschrieben hat. Eine große Melodie wird hier von ausgewählten Sounds und Arrangements umrahmt, die wie immer von ihrem Produzenten und Freund Stefano Maggiomit Liebe zum Detail eingesetzt wurden. Dazu kommt Maria Lindas einzigartige Stimme, die wie geschmolzene Schokolade einfach Lust auf mehr macht. „Meine Eltern sind mein größtes Vorbild“, so die sympathische Sängerin aus dem beschaulichen Hechingen. „Alles, was sie getan und erreicht haben, haben Sie für meinen Bruder und mich getan. Selbst heute mit 30 Jahren weiß ich, dass ich immer noch ihr kleines Mädchen bin, und ich mich immer auf sie verlassen kann. Mit diesem Song wollte ich ihnen die nötige Anerkennung geben, die Sie einfach verdienen.“ 

Auch der Titel „Du wirst wieder tanzen“ geht unter die Haut. In diesem Lied geht es um eine enge Freundin, die Liebeskummer hat, da Sie von ihrem Partner belogen und betrogen wurde. Maria Lindaversucht ihre Freundin aufzumuntern in dem sie ihr sagt, dass sie das auch schon durchgemacht hat und das auch wieder bessere Zeiten kommen werden. Die Aussage „du wirst wieder tanzen“ fängt diese Story bildlich ein, soll der Freundin Mut geben.

Sommer, Sonne, Party und jede Menge Amore versprüht dagegen das Lied „Sommerhaut“. Es geht um eine heißen Urlaubsflirt in Bella Italia – wo auch sonst! Maria Lindas Liebe zu Italien und den Menschen dort liegt ihr bekanntlich von der Geburt an im Blut. Und wie jeder weiß, sind Italiener immer schon besessen von der Romantik, Schönheit, gutem Essen und der heißblütigen Liebe. Romeo und Julia lassen grüßen. Sonne, Meer und verliebte Gefühle umrahmen die Szene. Maria Linda dazu: “Wenn ich an den perfekten Sommer denke, dann denke ich an gebräunte Haut, mediterrane Klänge, sinnliche Tänze, ganz viel Amore und die Kulisse Italiens.” Mit „Volare“ ist in diesem Rahmen auch ein italienischer Klassiker auf dem Album. Der italienische Welthit, der im Original aus dem Jahr 1958 stammt und von Domenico Modugno gesungen wurde begleitet Maria Linda tatsächlich schon von klein auf: „Ich liebe ihn und die Menschen lieben ihn und mit dem großartigen Arrangement, hat der Song einen ganz neuen Glanz bekommen, voller Spaß und italienischer Lebensfreude.“

Ein bisschen sexy und mit Sinnlichkeit kommt der Song „Leicht wie nie“ daher. Man träumt von diesem einen Mann, mit dem man eine Nacht im Paradies verbringt. Alles ist perfekt und magisch. Maria Lindadazu: „Ich muss zugeben, dass dieser Song zu Beginn für mich nicht einfach zu singen war. Wie viele meiner Fans wissen, habe ich in meinem ersten Song „12 von 10“ noch von meinen Selbstzweifeln gesungen und nun eine solch sinnliche Nummer umzusetzen war eine Herausforderung, aber ich denke, ich habe es gut gemeistert.“

Als eine Art Bonustrack hat Maria Lindas zudem noch einen romantischen Song zur besinnlichen Zeit aufgenommen. Mit dem Weihnachtssong „Natale das ganze Jahr“ zeigt sich die Sängerin von ihrer liebevollen und verkuschelten Seite. Sie erinnert uns an das Wichtigste am Fest: die Liebe. Und so hört man das Wort “Amore” mehr als einmal. Wenn viele von uns eilig putzen, backen und Geschenke besorgen, feiert die Deutsch-Italienerin ihr ganz eigenes “Natale”. Sie kuschelt sich gemütlich mit ihrem Lieblingsmenschen ins Bett und nascht Panettone!

Maria Lindas Songs sind wie sie selbst: deutsch-italienisch, gefühlvoll und ehrlich. Mit ihrer emotionsgeladenen Musik trifft sie die Menschen mitten ins Herz. Italienisches Gefühl trifft auf perfekt produzierten, tanzbaren deutschen Pop-Schlager. Immer mehr Schlagerfans sammeln sich gerade auch über Social Media bei Maria Linda, um den Schlager von morgen mit einer süßen Prise Italien zu feiern. So hat sie aktuell 12.600 Follower, die ihren Posts über ihr Leben, ihre Musik oder das witzige italienisch für Anfänger regelmäßig folgen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Textquelle: Kahé PR & Dialog (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

28 − 19 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen