JÖRG BAUSCH
Sein ‚November-Song‘ „Löwenherz“ geht tief unter die Haut!

Sehen Sie HIER den Videoclip …:

 

Der November ist angebrochen und passend zum wohl dunkelsten Monat des Jahres nimmt JÖRG BAUSCH nun die Farbe Schwarz in das Spektrum seines „12 Farben“-Konzeptes auf. Die Schwärze wird in seiner neuen Single „Löwenherz“ zu einem Thema, das unter die Haut geht.
Jeder Mensch hat manchmal den Drang, sich auch mal zu verkriechen. Sich von all den Geschehnissen dort draußen abzuschotten und ein wenig in sich selbst zu versinken. Doch da kann es auch schnell passieren, dass man in ein tiefes Loch fällt – und anstatt die Kraft zu schöpfen, um wieder dort hinaus zu klettern, macht man es sich dort unten wohnlich und ignoriert die Außenwelt, so lang es nur geht. Und manchmal braucht man dann einen Menschen, der von oben ruft, die Hand ausstreckt und einem zeigt, dass es da draußen schön ist. Dass man nicht allein sein muss, sondern stets jemanden an seiner Seite haben kann, wenn man das nur zulässt.
„Löwenherz“ beginnt mit balladeskem Klavier-Sound und Jörg Bauschs Gesang umspielt die sanften Töne außerordentlich filigran und behutsam. Doch spätestens im Refrain gibt es einen Energieschub: Die Bassline beginnt und Jörg rüttelt wach – mit einem so mitreissenden Beat, dass man sich als Hörer unter die Arme gegriffen und herzlich angetrieben fühlt.
Jörg Bausch schafft es mit „Löwenherz“ nicht nur erneut, einen hochmelodischen, sehr emotionalen und berührenden Song in seinen „12 Farben“-Fundus aufzunehmen und mit seinem Stimmen-Harmonien von Anfang bis Ende des Songs für Gänsehaut zu sorgen – nein, er schafft es auch, eben diese helfende Hand zu sein, die wir manchmal so sehr brauchen. Die wir vergessen haben, als wir uns der Kraftlosigkeit und Resignation ergeben haben.
Jörg Bausch zeigt uns mit Feingefühl, aber selbstverständlich auch mit einer außerordentlichen Energie, dass es ein Leichtes ist, zu seinem früheren Ich zurückzukehren, als man noch mit Elan, Ambition und Antrieb durch das Leben ging – eben mit dem, was man verloren geglaubt hat, aber doch stets in sich hat: seinem Löwenherz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

76 + = 78

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen