JENS BOGNER
Sein neuer Titel heißt „Komm schon“!

Seit seiner letzten Veröffentlichung, dem ‚Best Of‘ Album „Schönes bleibt“, welches im Juni 2018 erschien, sind nun schon einige Monate ins Land gegangen …!

 

JENS BOGNER ist ein Künstler, der trotz seiner Erfolge, die er unter anderem mit seinen zahlreichen Radio-Hits (unter anderem „Feuer und Flamme“, und seinem Titelsong für die ZDF-Show „Die Deutsche Stimme 2003“: „Alles was Du willst“) feierte, immer auf dem Boden geblieben ist. Er nimmt sich viel Zeit für seine Fans und verpasst zwischen Fernseh- und Bühnenauftritten, Komponieren und Textdichten selten eines seiner regelmäßigen Fanclubtreffen. „Ich brauche einfach den persönlichen Kontakt zu den Menschen“, erzählt er. Dieser Kontakt wird es wohl sein, dem die Ideen für seine Songs entspringen. Da menschelt es in sämtlichen Texten. Jens Bogner erzählt von der Liebe, von dem, was einmal Liebe war, und von dem, was sie noch werden kann.

Seit seiner letzten Veröffentlichung, dem Best-of-Album „Schönes bleibt“, welches im Juni 2018 erschien, sind nun schon einige Monate ins Land gegangen – doch Fans wissen: Jens‘ Leidenschaft zur Musik hält ihn stets in einem Zustand des Schaffens, sodass nun auch die nächste Single in den Startlöchern steht: „Komm schon“!

Und schon in den ersten Worten des Songtextes bekommt man als hörer wieder einmal bestätigt, dass Jens Bogner nicht nur mit Professionalität und Sorgfalt an seine Songs herangeht, sondern auch stets etwas zu sagen, etwas zu erzählen hat. Im Genre des modernen Schlager-Pop ist so etwas beileibe keine Selbstverständlichkeit – und Genre-Fans können davon ein Lied singen. In „Komm schon“ singt Jens Bogner davon, wie er eine alte Freundin, die er schon seit Ewigkeiten kennt, besuchen geht und ihr hilft, endlich wieder auf die Beine zu kommen. „Komm schon“ handelt davon, dass man seinen Freunden, wenn sie sich in einer Krise befinden, sich ständig hängen lassen und verkriechen, mit der eigenen Energie weiterhelfen muss, damit sie sich wieder aufraffen. Ein sehr tiefgreifender Song, der die unheimlich wichtige Message in einen kraftvollen Pop-Schlager-Song verpackt.

Ein weiterer Song in einem bereits höchst beeindruckenden Backkatalog eines Ausnahmekünstlers der deutschen Pop-Schlager-Landschaft. Jens Bogner ist und bleibt ein Ausnahmekünstler, von dem wir noch eine Menge hören werden.

Ein Gedanke zu „JENS BOGNER <br>Sein neuer Titel heißt „Komm schon“!

  • 24. Juli 2019 um 12:51
    Permalink

    Der letzte Titel „Ich vermiss Dich“ war schon ein Supersong. Bin total gespannt auf den neuen. Viel Erfolg Jens.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

95 − 92 =

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen