FRANK LARS
Mit “Wahnsinn” legt er die vierte Single-Auskopplung aus seinem Top 30 Comeback-Doppelalbum “Auf Liebe gesetzt” vor!

Und einmal mehr beweist Frank Lars, dass er mit seinen Melodien und Texten den Nerv seiner Fans zielgenau treffen kann!

Mit der vierten Single-Auskopplung aus seinem Comeback-Album „Auf Liebe gesetzt“, welches im September 2021 Platz 27 in den Offiziellen Deutschen Charts erreichte, zeigt FRANK LARS mal wieder, dass er mit seinen Melodien und Texten den Nerv seiner Fans zielgenau treffen kann. „Wahnsinn“ ist der Soundtrack zu Franks derzeitiger Gefühlswelt und eine musikalische Liebeserklärung an seine Frau Petra. Mit den Fox-Remixen von Achim Radloff (musikalischer Leiter und Co-Produzent von Roland Kaiser) und des österreichischen Producer-Teams um Jay Neero, entfaltet der neue Frank Lars Song präzise diese unglaublich positive Energie, die es braucht, um die Menschen mitzureißen und die Tanzflächen zu füllen.

Die Texte und Melodien von Frank Lars sind seit vielen Jahren das Erfolgsrezept des bodenständigen Nordrhein-Westfalen. Ehrliche und erlebte Geschichten mit authentischen Gefühlen, meist voller positiver Energie, manchmal aber auch nachdenklich oder zornig, aber niemals frei erfunden. Wie fast alle seine Lieder, stammt auch die neue Single „Wahnsinn“ zu 100% aus der Feder von Frank Lars.

Dass Lars ein unglaubliches Gespür für Hits und ein außergewöhnliches Talent für Melodien und Texte hat, wurde spätestens 2010 klar, denn in diesem Jahr erhielt er goldene Schallplatten, Platin-Auszeichnungen und den Deutschen Musikpreis Echo. Der Grund: Frank schrieb den bis heute erfolgreichsten Song der Musikgruppe Die Amigos: „Weißt Du was Du für mich bist?“. Viele weitere Hits sollten folgen, u.a. für Künstler wie Jürgen Drews, Olaf der Flipper, Die Grubertaler oder Daniela Alfinito. Ganz aktuell hat sich das Erfolgsduo „Fantasy“ für einen Frank Lars Titel entschieden, welcher auf dem neuen Album „Mitten im Feuer“ enthalten ist und ganz sicher ein weiterer Nummer 1 Hit für Frank Lars als Songschreiber sein wird…

Textquelle: Monopol Records (Textvorlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

37 − = 34

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen