ELKE SANDERS
Elke Sanders nimmt kein Blatt vor den Mund: „Es tat noch nie so gut“!

Mit ihrer neuen Single plädiert die Sängerin dafür, den Gefühlen freien Lauf zu lassen …:

 

 

Der Gesang war schon von Kindesbeinen an die große Leidenschaft von ELKE SANDERS. Sie absolvierte eine langjährige Gesangs- und Jazztanzausbildung. Nach einem Auftritt in der Talentshow „PETERs Party“ (PETER war niemand geringerer als die Moderatorenlegende PETER RAPP), bei dem sie von 2.000 Bewerberinnen und Bewerbern Zweitplatzierte geworden ist, startete sie professionell als Schlagersängerin auf und absolvierte TV-Auftritte wie den „Musikantenstadl“. Sie stand mit Größen wie NIK P. und WATERLOO (von WATERLOO & ROBINSON) auf der Bühne.

Nach einem Auftritt beim Grand Prix des Schlagers 1998, bei dem sie mit ihrem Song „Tränen trocknen schwer“ sogar bis ins Finale geschafft hatte, beschloss ELKE, einen Cut zu machen – insbesondere aus familiären Gründen, aber auch aufgrund einiger Enttäuschungen mit dem Haifischbecken der Schlagerszene. Sie zog sich vollständig ins Privatleben zurück. 2019 kam es dann zu einer Kehrtwende, als ihr Neffe, sie bat, bei seiner Hochzeit wieder als Sängerin tätig zu werden. Damit hatte ELKE ihre Musikleidenschaft wieder für sich entdeckt.

Der bekannte Songschreiber OLIVER LUKAS schrieb ELKE SANDERS dann einen zu ihr passenden Comeback-Song. „Die ganz starken Frauen“ – vermutlich auch mit Blick auf sich selbst, denn ELKE ist eine starke Frau, die weiß, was sie will und was sie nicht will. Genau das kommt auch in der brandneuen Single von ELKE SANDERS zum Ausdruck.

In „Es tat noch nie so gut“ geht es um heiße Gefühle, denen sie einfach nachgeht – „Leute reden, das ist mir egal“, so ELKE in ihrem neuen Schlager. Auch wenn sich vielleicht irgendwann die berühmte Frage „Warum hast du nicht Nein gesagt“ stellt („Tut’s mir später auch dann irgendwann weh“), ist das im Moment des Hier und Jetzt egal – so kommt es in ELKEs Song rüber: „Ich halt’s nicht aus, komm aus meiner Haut nicht raus“, lässt sie ihr Gegenüber verführerisch wissen. Fazit: „Heute Nacht gehör ich dir und du mir“.

Den groovigen Uptempo-Song textete niemand geringerer als der Erfolgsschlagertextdichter ALEXANDER SCHOLZ und der renommierte Komponist MARVIN TRECHA komponierte den Powersong, der ein würdiger Nachfolger von ELKEs Sommerhit „Durch den Sommerregen“ ist. Der aufregende Popsong „Es tat noch nie so gut“ wird nicht nur nahtlos an den Erfolg der Vorgänger-Single anknüpfen. Gut möglich, dass damit die nächste Erfolgsrakete der charismatischen Sängerin gezündet wurde.

Textquelle: smago!

2 Gedanken zu „ELKE SANDERS <br>Elke Sanders nimmt kein Blatt vor den Mund: „Es tat noch nie so gut“!

  • 5. Oktober 2022 um 12:04
    Permalink

    Wirklich ein super Song Wir freuen uns immer etwas neues von Elke Sanders zu hören
    Anja Hiller

    Antwort
  • 5. Oktober 2022 um 12:06
    Permalink

    Großartig!
    Es freut mich so sehr, dass eine Plattenfirma in Deutschland gefunden hat! Jetzt kann es nur noch Bergauf gehen. Viel Erfolg und hoffentlich bis bald in Deutschland.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

82 − = 76

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen