CHRISTIN STARK
Guter Einstand als neue Moderatorin der “Schlager des Monats”!

Sie hatte sogar einen besseren Start als Bernhard Brink im April 2018, der das Format jedoch ganz maßgeblich geprägt hat …:

Guter Start für “Die Schlager des Monats” am 03.02.2023 mit CHRISTIN STARK als neuer Moderatorin der monatlichen Chart-Show im MDR Fernsehen.

330.000 Zuschauer schalteten im Sendegebiet des MDR Fernsehens ein, der Marktanteil lag bei 10,7 %.

Zum Vergleich: Bernhard Brink hatte mit seiner ersten “Die Schlager des Monats” Ausgabe im April 2018 300.000 Zuschauer und 8,0 % Marktanteil.

Unser TV-Quoten-Experte Jürgen Ztirf (- wo ist der eigentlich abgeblieben? -) kommentierte seinerzeit: “Mit 300.000 Zuschauern und einem Marktanteil (MA) von 8,0 % im Sendegebiet des MDR Fernsehens ist eine Ausgangsmarke gesetzt worden, die noch Raum für notwendige Steigerungsraten bei Quote und Marktanteil (MA) durchaus offen lässt, was kreativen Ideenmut und Tatkraft erfordert und für das Gesamtprojekt wünschenswert wäre.”.

Und siehe da: Aus Hoffnung wurde Wirklichkeit …

 

 

Foto-Credit: Daniela Jäntsch
Textquelle: Andy Tichler, Chefredakteur www.smago.de

Ein Gedanke zu „CHRISTIN STARK <br>Guter Einstand als neue Moderatorin der “Schlager des Monats”!

  • 3. März 2023 um 14:43
    Permalink

    Na ich hoffe das man sich das nichts länger antun muss.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

− 6 = 3

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. essentielle Cookies: PHP Session - Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben. nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert: YOUTUBE-Videos - Beim Einblenden der Youtube-Videos werden Cookies von Youtube/Google als auch deren Partner eingebunden. Youtube und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Videos und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf https://policies.google.com/privacy?hl=de näher beschrieben wird. Spotify-Playlist - Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen